Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Alles Leid der Welt

Alles Leid der Welt

632 4

Bernhard R.


Free Mitglied, Burscheid im Rheinland

Alles Leid der Welt

Frühgeborenes bei den Urarina Indianern am Rio Chambira.
Erstversorgung durch Dr. Eva Ackermann (Freundeskreis Indianerhilfe e.V.)

Kommentare 4

  • Steven Lorenz 2. November 2008, 20:51

    Boah - was für ein herzzereissendes Foto , es zeigt in vollem Umfang das Elend der südamerikanischen Ureinwohner.
    Ähnliche Erfahrung konnte ich bei den Warao-Indianern am Orinocco in Venezuela machen.
    Nochmal - ein extrem aussagefähiges Foto!



    Gruß Steven
  • alexandra aus neustadt 27. Oktober 2008, 8:44

    Liebe EnJoKa, da kann ich mich nur anschließen. Sooooo viel Elend. Und bei uns wird alles so steril gehalten. Und da liegt ein Frühchen einfach so in schmutziger Kleidung, ohne Windeln im Freien. Bei uns einfach undenkbar. Meine Tochter wurde auch als Frühchen geboren. Was da alles für ein Tamtam gemacht wurde. Und dieser kleine Wurm. . .
    Ich könnte ihn jetzt einfach nur in den Arm schließen.
    LG Alexandra
  • Bernhard R. 26. Oktober 2008, 9:10

    Danke für das Mitgefühl und JA: der Kleine hat überlebt...
    Bernhard
  • EnJoKa 25. Oktober 2008, 22:03

    sehr eindrucksvolle Aufnahme! Da blutet das "Mutterherz"... ich hoffe, das Würmchen hat es geschafft!

    LG Katja

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 632
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz