Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
471 3

Elke Führer


Pro Mitglied, Koblenz

Alles im Lot?

Nee, nix ist im Lot: Bis ich hier ein Foto hochgeladen habe, das dauuuuert... Ein so lahmes Internet hatte ich noch nie!
Das etwas merkwürdige Motiv fand ich vor der sehenswerten Klause Kastel bei Freudenburg. Der schiefe "Galgen" war sicher an die drei Meter hoch. Der Sinn blieb mir verborgen. Vielleicht hat ja einer von Euch eine Idee?

Kommentare 3

  • alku 3. Juli 2013, 21:05

    Hallo Elke,

    es handelt sich um eine sogenannte Landmarke.
    Rings um das Lot sind Bronzeplatten in die Erde eingelassen. Stellt man sich in die eingeformten Fußspuren, kann man über die Kegelspitze ein bis zu 100 km entferntes Ziel anvisieren. Dort lagen z.B. alte Siedlungen der Treverer, Kelten oder später der Römer.
    Suche mal nach "landmarken-standorte".

    Gruß
    Alfred
  • Peter Führer 2. Dezember 2011, 18:11

    Schätze,moderne Kunst,vielleicht ein Baum mit ner Birne,wünsche noch ne schöne Zeit. LG Peter
  • Andreas E.S. 2. Dezember 2011, 15:52

    Ach Elke, das war sicher ein Kunstwerk, da bleibt einem sehr oft dessen Sinn verborgen.
    Ich wünsche dir gute Erholung und schöne Ferien. Ich hätte dir besseres Wetter gewünscht.
    LG Andreas

Informationen

Sektion
Ordner Saarburg + Umgebung
Views 471
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ100
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 35.2 mm
ISO 100