Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

560 1

websmoke


Free Mitglied, Gütersloh

Kommentare 1

  • Heimwehbilder 1. Dezember 2008, 17:44

    ich finde, dass das bild unterscheidliche betrachtungzugänge bereit hält. zum einen den titel. hier jedoch ist mir persönlich zu wenig wald abgebildet und die farben sind mir zu kräftig, als dass ein "allein im wald gefühle" entsteht. vielmehr entsteht im rahmen der farben ein surrealistischer blickwinkel. Sie zeigen die unwirklichkeit der situation, wald sieht ja eigentlich anders aus. hinzu kommt hier das im bild erscheinende beton-T. Wenn man dies mit der mittig abgebildeten person kombiniert, bildet sich eine neue völlig vergeistigte ebene der betrachtung, die eine psychoanalytische deutung zulässt. dieses steht mir aber als fernem betrachter dann nicht mehr zu ... zusammen mit dem rahmen genommen, ein richtig gutes bild, das mich zum nachdenken angeregt hat.

    lg wilhelm