Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.014 13

Gerhard Fechtig


Free Mitglied, Vandans - Montafon - Vorarlberg

...allein

Wenn der Mensch trauert,
dann trauert er allein.

Aber trauert er,
weil er allein ist?

Oder ist er allein,
weil er trauert?

Kommentare 13

  • Veronika Pinke 5. April 2009, 15:37

    wunderbarea licht!
    ich mag dein bild und den text dazu..
  • Majda H. 7. März 2009, 21:30

    Jaa da kenn ich eine die dachte sie ist nicht allein, dennoch ist sie es.
    Sehr schön.
    LG
    Majda
  • fotomarion 27. Februar 2009, 20:50

    ...ein schönes rot und eine feine schlichtheit ... !!!

    +++
    glg
    majonn
  • xxx 23. Februar 2009, 18:37

    Rot ist die Farbe der Liebe und die vergeht niemals!
    Ein wunderschönes fließendes Rot , ich sehe darin ganz viel Zuneigung und Verständnis und es betört mich es zu betrachten.Wunderschöne emotionale Arbeit...

    mit LG Pippi
  • Mignon 21. Februar 2009, 15:01

    Wunderschön das rot. Die Hoffnung schimmert schon leicht hervor. Das ist ein gutes Zeichen.
    LG, Mignon
  • leonyn 19. Februar 2009, 21:11

    auch wieder...
    Text und Bild vereint = fantastisch!

    lg
  • -fri- 18. Februar 2009, 10:05

    Absolut intensiv!
  • Maschka Tanja 18. Februar 2009, 8:27

    Deine Texte sehr emotional und gefühlvoll wie die Aufnahme auch. Man hat das Gefühl der Ferne...was super zum Ausdruck kommt. Du bist wirklich ein ganz großer!!!!
    LG tanja
  • 73-Photography 17. Februar 2009, 21:10

    Das ist einsame Spitze! Das Bild ist stark gemacht und die Frage ist durchaus berechtigt. Trauer ist persönlich, bedeutet aber nicht, dass man sie mit sich allein ausmachen muss, wenn man nicht möchte - nur braucht es dazu Menschen, die immer hinter einem stehen und unterstützen können.
    lg Tobi
  • Bianca Streit 17. Februar 2009, 14:58

    Mit den Flügeln der Zeit,
    fliegt die Traurigkeit davon!

    Ein sehr schönes bewegendes Bild!
    Die Trauer kann einem niemand nehmen
    aber es gibt immer Menschen, die einen
    unterstützen und zuhören,
    oder einfach nur da sind!
    Aber es wird wieder besser werden!

    Lg Bianca
  • Renate Wagner 17. Februar 2009, 11:59

    das ist schmerz pur....!
    aber ich sehe wie die anderen ein hellerwerden, der schmerz wird erträglicher, man sieht licht...
    wie man diese situation am leichtesten überwindet, sollte man selbst entscheiden. aber hoffentlich ist immer ein freund "auf abruf", wenn er gebraucht werden sollte....
    so gefühlvoll, dein bild!
    lg, renate
  • DreA.B 17. Februar 2009, 10:15

    Mann, Gerhard ist das schön, ich seh die Hoffnung am Horizont!
    Total gefühlvoll dieses Rot,

    lg, Drea
  • Margit Steiner 17. Februar 2009, 8:52

    ...niemand ist allein. Ich bin mir sehr sicher, dass es irgendwo für jeden einen Menschen gibt der an ihn denkt. Trauer vergeht und die Zeit heilt alle Wunden!
    Das Foto ist wunderschön!!
    Lg Margit