Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
445 10

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Alien

Maronenröhrling im letzten Stadium. Natürlicher Kannibalismus mit Schimmelpilz auf Pilz.

Nikon Coolpix 8700, 0,9s, f8,0, 93mm KB, ISO 50, Belichtungskorrektur - 1/3

Kommentare 10

  • Beat Bütikofer 24. September 2004, 23:36

    @Frank: Dein Lob geht mir runter wie ein reifer Sauternes, herzlichen Dank. Mit der kleinen Ueberstrahlung hast Du natürlich Recht.
    @alle: Vielen Dank für eure Kommentare. Positive Echos sind immer ein Aufsteller zumal ich bei diesem Bild auch den Eindruck hatte, es sei mir recht gut gelungen.
    Wünsche allen ein schönes Wochenende, hoffentlich regnets nicht allzu heftig, damit die Kamera mit in den Wald darf.
    Gruss Beat
  • Irmgard Sturn 22. September 2004, 23:26

    und wieder zeigst du uns ein interessantes und außergewöhnliches Exemplar. Sehr gut gefällt mir deine Bildeinteilung und die natürlichen Farben. Ein tolles Foto.
    Gruß Irmgard
  • S i l v i a ~ W 22. September 2004, 22:44

    so etwas habe ich auch noch nie gesehen...die fc ist ja das reinste lexikon;-)

    schöne abbildung !!


    lg..silvia
  • Brigitte G. 22. September 2004, 7:05

    Eine tolle Aufnahme. Von der Gestaltung zu den Farben und der Schärfe stimmt einfach alles
    LG Brigitte
  • Regina D-Tiedemann 21. September 2004, 22:34

    Was du alles so entdeckst ist ja sagenhaft! Klasse!!! Noch nie gesehen. LG Regina
  • Manuela Kohl 21. September 2004, 18:41

    Ja, ja, niemand im Weltraum hört dich schreien.
    Passender Titel für das Bild. Bei der Motivsuche hast du die Nase immer bestimmt tief am Boden. Tollllllll
  • Frank Moser 21. September 2004, 18:06

    Wunderbar belichtet (bis auf die kleine Übertstrahlung rechts auf der Kappe) - was bestimmt nicht einfach war. Details sind sehr gut zu erkennen dank der ausgezeichneten Schärfe und Größe des Motivs. Das weiche Licht formt den Pilzkörper geradezu, besonders im Übergang zum weichen Schatten. Die Farbnuancen im Gelb-Weiß sehen sehr schön aus und schließlich: Sehr guter Bildaufbau.
    Ich möchte es noch mal feststellen - Du machst bemerkennswerte Fortschritte!
    Gruß Frank.
  • Christian Kobel 21. September 2004, 16:02

    Deine Pilzaufnahmen sind durchwegs ausgezeichnet.
    Fototechnisch immer ausgereift.
    MfG. C.
  • Bea Te 21. September 2004, 14:32

    Oh, ja!
    Ein wunderbarer, schleimiger Außerirdischer. Der lebt nicht in meinem Garten - schade ;-(

    Schön, dass du ihn in so toller Qualtiät zeigst!
    LG
    Beate
  • Karl-Heinz Schmitz 20. September 2004, 22:58

    Ja das sieht wirklich beeindruckend aus wie der Großpilz hier niedergemacht wird.
    Der Schimmelpilz nennt sich Goldschimmel.
    Besonders oft davon befallen werden Rotfußröhrlinge.
    Gruß
    Karl-Heinz