Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Aliano;Basilicata;Italien

Aliano;Basilicata;Italien

1.905 2

Stefan R. Senft


Free Mitglied, Sooss

Aliano;Basilicata;Italien

In Aliano haben manche Häuser Gesichter, wer findet es!!!!!!!!!!!


Aliano ist eine Gemeinde in der süditalienischen Provinz Matera in der Region Basilicata.

Auf den 96 km² der Gemeinde Aliano leben heute 1110 Einwohner (Stand am 31. Dezember 2010). Der Ort Aliano liegt auf einem steilen Bergrücken inmitten der sog. Calanchi (Faltengebirge) zwischen den Flusstälern des Sauro und des Agri; aufgrund des lehmigen Untergrundes sind die Häuser stets von der Erosion bedroht. Das Gemeindegebiet grenzt an die Kommunen Gorgoglione und Stigliano (Provinz Matera) sowie an Missanello, Roccanova und Sant'Arcangelo (Provinz Potenza).

Der Ort wurde durch das Buch Cristo si è fermato a Eboli („Christus kam nur bis Eboli“, 1945) von Carlo Levi berühmt, der darin seine Erlebnisse und Eindrücke während seiner Verbannung 1935/1936 in dem von ihm aus Diskretionsgründen 'Gagliano' genannten Ort beschreibt. Das Buch wurde 1978 von Francesco Rosi teilweise an den Originalschauplätzen verfilmt.

In den neunziger Jahren wurde Aliano zum Parco Letterario Carlo Levi („Literaturpark Carlo Levi“) unter Schirmherrschaft der UNESCO ausgerufen. Heute erinnern dort ein Museo Carlo Levi mit Fotos und Dokumenten, ein Museum mit 20 Gemälden Levis im ehemaligen Rathaus des Ortes sowie eine Multimedia-Schau in Levis ehemaligem Wohnhaus an den berühmten Verbannten. Darüber hinaus zeigt das volkskundliche Museo della Civiltà Contadina („Museum der ländlichen Kultur“) Zeugnisse des von Levi beschriebenen mühseligen bäuerlichen Lebens. Auf dem Friedhof ist Levis Grab zu besichtigen.

Die Zahl der Einwohner des Ortes ist von 2.288 im Jahr 1951 auf 1.284 nach den statistischen Daten des Jahres 2001 gesunken.

Kommentare 2

  • Stefan R. Senft 15. Juli 2011, 11:28

    ich schon wieder Steffi, ja in Aliano gibt es noch mehr Häuser mit Gesichter, bin dort zufällig hingekommen und war überrascht und erfreut, weils eine gute Idee ist.
    Aber siehst eh wieviele sich dafür interressieren, only you.
    lg stefan
  • ESBE 11. Juli 2011, 21:31

    Sehr interressant , das Haus schreit einen ja förmlich an.
    Aber ansonsten sieht alles doch noch recht bewohnt aus. Schön mit dem Theaterplatz.
    LG Steffi und Danke für Deine Mail.

Informationen

Sektion
Views 1.905
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv AF-S Zoom-Nikkor 14-24mm f/2.8G ED
Blende 5
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 24.0 mm
ISO 250

Öffentliche Favoriten