AKW Krümmel: Fluch oder Chance für die Region???

AKW Krümmel: Fluch oder Chance für die Region???

1.834 6

H. Hoebusch


kostenloses Benutzerkonto, Buchholz (Nordheide)

AKW Krümmel: Fluch oder Chance für die Region???

Der Betrieb des Kernkraftwerkes Krümmel ist nach wie vor umstritten.
Immer wieder wird es mit zahlreichen Leukämiefällen in der Umgebung
in Zusammenhang gebracht.
Doch sollte man auch bedenken:
Seit Inbetriebnahme des Atommeilers 1983
wurden in der Region außergewöhnlich viele
hochbegabte Kinder mit außergewöhnlichen Fähigkeiten geboren.
Einer von ihnen -
Berni Gaumeiler (14) -
gab gestern unter tosendem Beifall sein Solo-Debüt
mit einem zweistündigen Musikprogramm.
Er spielte u. a. diverse Duette
für Flöte und Gitarre
von Georg Philipp Telemann
in einer bis dato nie gehörten Perfektion.

Kommentare 6

  • H. Hoebusch 25. Juli 2007, 9:09

    Ich dank Euch allen!!!
    @ Cindy:
    Warum sollte ich mich denn selbst f... ?
    Mich f... das Leben jeden Tag ...
  • Martin Rodan 15. Juli 2007, 0:45

    Bissig wie immer, jedoch ist des einen Freud des anderen Leid und ohne (Atom) Strohm gehen nicht nur im Norden die Lichter aus.
    Käme mal auf einen Versuch an ;-)
    Gruß vom Rübenberge - Martin
  • Hoewi Ben Wischhafen 14. Juli 2007, 21:32

    . . . ich sag's hier unverhohlen :
    wer braucht denn jetzt noch Bohlen -
    Watt 'n Knall wie wunderbar
    bringt endlich uns den Suppenstar . . .
    . . . .oder so,
    . . . .oder doch -
    . . . .nich?
  • Marvin Hilpert 14. Juli 2007, 18:04

    Saugeil! ,-)))
  • Klaus Baum 14. Juli 2007, 14:12

    was tut man nicht alles, um hochbegabung zu erzielen?
    schade, daß es noch keine riesentomaten um krümmel herum gibt.
    was sind schon ein paar krebstote gegen den fortschritt?

    :--((