Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Airway-Management II

Airway-Management II

1.185 9

Fachpresse


Free Mitglied, Kirchheim/Teck

Airway-Management II

Um einen Zugang zu den Luftwegen zu bekommen, bedient man sich der Laryngoskopie, auf deutsch: Kehlkopfspiegelung: Mit dem Laryngoskop verschafft man sich die Sicht auf die Stimmritze, die den Zugang zur Luftröhre darstellt. Ein viel genutztes Verfahren in der Präklinik und im klinischen Alltag bei Narkosen.

Kommentare 9

  • A. Olivier 12. Februar 2007, 9:32

    Ungeachtet der kleinen Fortbildung hätte ich mir eine etwas bessere Ablichtung dieses Gerätes gewünscht.
  • Ilja Osthoff 2. Februar 2007, 9:35

    Naja, da ich ziemlich viel beruflich mit diesem Dingens zu tun habe, reagiere ich sehr allergisch auf schwache Batterien im Griff :-))
  • Günther Pribitzer 1. Februar 2007, 23:13

    nette Idee,die Riffelung des Griffes gefällt mir sehr gut ,das Motiv ist toll beleuchtet und die Lichtquelle kann schwach erscheinen ist sie aber meist nicht,mann muss sie nur in die richtige Position bringen,lg pri
  • Ilja Osthoff 1. Februar 2007, 7:48

    Seltsam, wie das Auge doch anders auflöst, als die Kamera....sieht aus wie ne schwache Funzel...
  • Fachpresse 30. Januar 2007, 21:27

    Das ist Warmlicht. Die Battarie ist auch voll. Weiß nicht, warum das so schwach raus kommt.
  • Timo Geise 30. Januar 2007, 20:40

    Ist das Kalt oder Warmlicht? ;-)

    Liebe Grüße
    Timo
  • Tina Haberkorn 29. Januar 2007, 17:41

    Das Ding kommt nicht immer nur im hellen Scheinwerferlicht zum Einsatz,
    - dass das Licht am Laryngoskop etwas dunkel ist gestaltet die Arbeit etwas schwieriger -
    aber ich finde die Stimmung, die dadruch zu Tage tritt interessant,....und dass es nicht mittig ist finde ich auch gut,...

    Mir gefällt das Bild samt dem Lichtkontrasten...

    LG
    Tina
  • I BPA I D 29. Januar 2007, 14:07

    hast des in der dunkelkammer aufgenommen?????????
    ist doch recht schwach belichtet!

    gruss daniel
  • Ilja Osthoff 29. Januar 2007, 13:50

    Allerdings ne ziemlich schwache Batterie im Laryngoskop :-)

Informationen

Sektion
Klicks 1.185
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz