Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Airpower 2011 - Fokker

Airpower 2011 - Fokker

508 4

Airpower 2011 - Fokker

Fokker Dr. I
Der Fokker-Dreidecker Dr. I war das berühmteste Jagdflugzeug des Ersten Weltkrieges. Seinen Ruhm verdankt es vor allem den Piloten, die es flogen: allen voran Manfred von Richthofen, genannt der „Rote Baron“. Dass die Fokker Dr. 1 im Vergleich zu anderen Jagdflugzeugen relativ langsam war, machte sie durch ihre unübertroffene Manövrierfähigkeit wieder wett. So konnte sie beispielsweise dank ihres geringen Gewichts auch bei niedriger Geschwindigkeit sehr steil steigen. Ihr Erstflug fand im Juni 1917, also erst ein Jahr vor Kriegsende, statt. Von 1917 bis 1918 wurden dann insgesamt auch nur 320 Maschinen gebaut - von denen leider keine einzige erhalten geblieben ist.

Die auf der AIRPOWER11 zu sehende Fokker Dr. I gehört dem schwedischen Piloten Mikael Carlson, der mit seinem Nachbau erst im November 2008 zum Jungfernflug abhob.

Länge 5,77 m
Spannweite 7,19 m
Höhe 2,95 m
Tragfläche 18,66 m²
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
maximale Flughöhe 6500 m
Motor Le Rôhne-Umlaufmotor
Leistung 110 PS


hier noch ein wunderschöner Klassiker:
für 2013 habe im mich bereits wieder (dann zum 3. Mal) fix verabredet zum Spotten mit:

Airpower 2011
Ordner Airpower 2011
(35)
Airpower 2009
Ordner Airpower 2009
(22)


LieGrü2all

Jürgen

Kommentare 4