Airglow und Polarlicht

Airglow und Polarlicht

1.116 6

Tom Neudert


kostenloses Benutzerkonto

Airglow und Polarlicht

______________________________________________________

Das Airglow oder Nachthimmelsleuchten ist eine Lichtemission von Atomen und Molekülen, die durch z.T. komplexe chemische Reaktionen in der oberen Atmosphäre entsteht und indirekt von der UV-Strahlung der Sonne verursacht wird.
Im Bild ist es als grüne Bänder zu sehen.
Das orange - bräunliche Leuchten direkt über dem Horizont wird von Lichtsmog verursacht.
Die violette Aufhellung direkt darüber ist vermutlich ein sehr schwaches Polarlicht.
Beide Ereignisse, sowohl Airglow als auch Polarlicht, waren nur fotografisch sichtbar und wurden durch Bildbearbeitung verstärkt.
Visuell war so gut wie nichts zu sehen.

Kommentare 6

  • JSC61 14. Mai 2014, 13:40

    Hallo Tom,
    Bin noch dabei, alle Videos zu bearbeiten (Musik, Text, Sprache) und werde sie dann bei Youtube hochladen. Werde dir bescheid geben

    Gruss Jochen
  • Tom Neudert 13. Mai 2014, 20:42

    Hallo Jochen,

    gut möglich das du da Airglow mit drauf hast.
    Visuell ist es meist nur als gräuliche Schleier zu erahnen und auf Bildern eventuell mit Zirren verwechselbar. Ladest du deine Filme irgenwo hoch?

    Gruß
    Tom
  • JSC61 12. Mai 2014, 22:12

    Hallo Tom, Danke für die tollen Links - ich unterrichte ua im Fach Naturfach (in England: Science) und kenne das Phänomen Airglow gut, habe es aber noch nie selbst gesehen. Deine Bilder zeigen es ja deutlich und jetzt im Sommer habe ich Zeit, mir alle meine Bilder noch mal genauer anzusehen - vielleicht finde ich ja was. Ich mache viele Timelapses und in einer Nacht können da mal leicht 1000 Bilder zusammenkommen (meistens 8s Belichtungszeit bei Blende 2.8, Iso 800 - 1600 und 3 Bilder pro Minute).
    Die neue Saisong beginnt hier so um Mitte August - vorher ist es zu hell um PL zu sehen.

    Gruss aus Alvdal, Jochen
  • Tom Neudert 10. Mai 2014, 19:19

    Hallo Jochen,

    Mit deinen PL- Bildern kann es allerdings nicht mithalten (-:
    Von so einem Nachthimmel wie bei dir kann man hier nur träumen.

    Das Bild entstand am 15.07.2012 um 2:00 MESZ im Rahmen einer Polarlichtjagd.
    Anlass dafür war ein X1.4/2B Protonflare der sich am 12.07.2012 auf der Sonne ereignet hatte.

    Mehr Infos zum Bild und dem Ereignis findest du auch hier:

    http://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=1&t=9681&start=40

    http://www.polarlichter.info/airglow.htm#event

    http://forum.meteoros.de/viewtopic.php?f=1&t=9690&hilit=sichtungen+14%2F15.07.2012

    Ob das nun wirklich PL auf dem Bild ist, lässt sich wohl nicht eindeutig sagen,
    da die, sonst für unsere mittleren Breiten, charakteristischen Beamer fehlen.
    Allerdings wurden mehrere solcher diffusen violetten Displays an verschiedenen Orten von verschiedenen Personen gesichtet, weshalb ich davon ausgehe das es sich um ein sehr schwaches Polarlicht handelt.

    Viele Grüße nach Norwegen

    Tom


  • JSC61 9. Mai 2014, 10:54

    Hallo Tom,

    Eine sehr schöne Aufnahme mit einer tollen Komposition!
    An der Position der Milchstrasse sehe ich, das Du die Aufnahme früh morgens gegen 3 Uhr gemacht hast (?). An welchem Datum hast du die Aufnahme gemacht? Das violette Licht bei Polarlichtern ist recht selten - am 20/21.4 war so ein Ereignis (habe ein Bild davon in die FC gestellt), aber die Intensität in dieser Nacht war nicht so gross (24,03GW) um Nordlichter auch in Deutschland sehen zu können (deshalb frage ich nach dem Datum). Am 24.2 gab es Nordlichter, die bis nach Süddeutschland sichtbar waren.

    Gruss aus Alvdal, Jochen
  • Bernd Nowack 5. Mai 2014, 21:45

    Toll!
    LG Bernd