Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
790 6

Raoul Brosch


World Mitglied, Leipzig

Agra #1

Unterwegs in der agra - Mai 2009
Die agra in Markkleeberg bezeichnet das Messe- und Veranstaltungsgelände der ehemaligen Landwirtschaftsausstellung der DDR in Markkleeberg.
Die Ausstellung selbst findet mittlerweile in der Neuen Messe Leipzig statt.
Das Gelände gehört zum Teil der Stadt Markkleeberg und zum Teil der Stadt Leipzig.
Auf dem Gelände sind immer noch Relikte aus der agra-Zeit zu finden.
Die Pflege der Parkanlagen könnte besser sein, aber da man das Geld lieber für Denkmäler und Tunnel ausgibt....

Nikon D80
Nikkor 18-135

Kommentare 6

  • Raoul Brosch 3. Juni 2009, 15:10

    @GelaN: Und nachdem ich heute die LVZ gelesen habe, wundert mich nicht mehr viel.
    Eigenheime will man in die AGRA bauen.
  • WolfgangO. 2. Juni 2009, 20:22

    Sehr schön - auch die Info!!
    LG
    Wolfgang
  • Heide M.H. 2. Juni 2009, 15:28

    Ach Raoul, erzähl doch mal was von Indianern!! ;-)), das Gelb in diesem knallfrischen Grün! Hat zwar nicht gerade viel Ähnlichkeit mit einem Tipi, wäre aber etwas spannender ;-), lg Heide
  • GelaN 2. Juni 2009, 13:47

    und die etablierten messen, die wir nach der wende aufgebaut und großgemacht haben wie die GamesConvention, die größte computerspielemesse europas, wird dann von "investoren" auch noch weggenommen und findet mit "veränderten Konzept" ab diesen jahr in kölln statt.
  • Raoul Brosch 2. Juni 2009, 2:27

    Die AGARA hat sich die Leipziger Messe gekrallt.
    Obwohl, meiner bescheidenen Meinung nach, die neue Messe nicht das Flair für eine Landwirtschaftsausstellung hat.
    Aber eine Konkurenz durch den AGRA-MESSEPARK war nie erwünscht, daher mussten die hier eatblierten Messen weg von der Agra.
  • Gabi K. 2. Juni 2009, 2:13

    Hallo Raoul, du hast eine schöne Serie von dem Agra-Gelände gemacht. Ist schon schade, dass alles so verkommt. Aber sicher ist es nicht nur eine Geldfrage, wie schon im Osten muss man die richtigen Beziehungen haben, um attraktive Ausstellungen oder Messen oder anderes in sein Land zu bekommen. lg,gabi