Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
afrikanische Schwester nahe der Kreuzigungsstätte Jesu in der Grabeskirche zu Jerusalem

afrikanische Schwester nahe der Kreuzigungsstätte Jesu in der Grabeskirche zu Jerusalem

1.188 2

afrikanische Schwester nahe der Kreuzigungsstätte Jesu in der Grabeskirche zu Jerusalem

In der Grabeskirche zu Jerusalem gibt es gleich rechts nach dem Eintreten eine Treppe, mit der der Besucher oder Gläubige auf einen höher gelegenen Teil der sehr verwinkelten Kirche gelangt. Hier befindet sich der zu damaliger Zeit außerhalb der Stadtmauer gelegene Felsen Golgatha, auf dem Kreuzigungen, eine gängige Hinrichtungsmethode im römischen Reich, stattfanden. Auf diesem Felsen wurde auch der historische Jesus gekreuzigt. Die Mutter des römischen Kaisers Constantin, Helena, ließ diese größere Kirche über einem vorangegangenen Gotteshaus errichten. Der Besucher trifft im ikonischen Stil der Ostkirchen auf lebensgroße Figuren des Gekreuzigten am Holz sowie die zweier Frauen zu seiner Linken wie zur Rechten Jesu, daneben den Fels sowie die Spalte, die sich im Augenblick des Todes Jesu aufgetan haben soll. Dieser Gebäudeteil der sehr verwinkelten Grabeskirche wird täglich von einer großen Menge Gläubiger aufgesucht. Diese Schwester afrikanischer Herkunft sah ich vor eben dieser Stelle kniend im Gebet verweilend.

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Ordner Israel / Palestina
Views 1.188
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 18.0 mm
ISO 320