Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
335 2

Alfred Haan


Free Mitglied, Mistelbach

adlerlandung

Hintergrung ohne kontrast, 500er tele nicht ausreichend....
wie fotographiert ihr vögel in aktion
habe serien mit 3 bilder/ sec gemacht jedoch waren diese kerle immer schneller als ich.
nur bilder beim start mit fixer kameraposition waren annehmbar.
bitte um anregungen

Kommentare 2

  • Gerhard Schneider 8. Oktober 2002, 20:17

    Besser wäre jedenfalls ein näheren Standpunkt. Die Bewegung könnte man bei optimaler Distanz per Blitz einfangen.

    Gruß Gerhard
  • Peter Labauve 3. September 2002, 19:44

    Hallo,

    bin kein Vogel fotografier Experte.

    Aber mein Ansatz wäre: wenn möglcih näher ran. Wenn nicht möglich : längere Brennweite.

    Und wenn drei b/sec nicht reichen, dann eben fünf oder 8 ! Könnte meine Kamera zwar nicht, aber ich versuch mich auch nicht an so schnellen Bewegungen.

    ber die Schärfe müßte doch besser komme , oder ?

    Vie erfolg bei deiner Jagd
    Peter L!