Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Achterbahn des Lebens

Achterbahn des Lebens

482 3

Teak


Free Mitglied, zu Hause

Achterbahn des Lebens

Wenns nicht auf den Monitor passt, dann F11

Aufgenommen:
in Bangkok auf dem Chao Phraya

Entstehung des Bildes:
Wir waren mit diesem Boot und auf dem obersten Deck unterwegs, als plötzlich zwei Bordmitarbeiter auf mich zukamen und mit Händen und Füssen erklärten, dass ich mich ducken sollte (bin für thailändische Verhältnisse sehr gross) und hätte die Brücke, die auf mich zukam, nicht als Bedrohung für mich ... und meinen Kopf, gesehen.
Ehrlich gesagt war ich sowieso auf ganz andere Dinge beim Fotografiern fixiert.
Wenige Sekunden später habe ich im Sitzen mit ausgestrecktem Arm die Brücke über mit anfassen können.
Ja, und dass Bild zeigt den Moment, als wir kurz davor sind, gerade unter der Brücke hindurchfahren.

Zur Bearbeitung:
Das reine Motiv war mir zu langweilig, darum die Bearbeitung.
Die Verstrebungen der Brücke haben mich stark an frühere Zeiten auf der Achterbahn erinnert, darum gegooglet und aus einem fremden Bild den Ausschnitt kopiert und farblich angepasst.

Viel mehr gibts eigentlich nicht zu sagen , ausser:

Wären die zwei Mitarbeiter, die just in diesem Moment erst auftauchten nicht gekommen, wär ich jetzt entweger einen Kopf kürzer oder hätte wahrscheinlich mit einer lebenslangen Beule zu kämpfen.

So ist das manchmal...., man weiss nie, was als nächstes kommt.
Zufälle gibts nicht, man muss das nur erkennen, und wissen, dass alles, was passiert, nur Dinge sind, die einen auf etwas hinweisen, weil man sie unbewusst schon lange vorher in sich selbst programmiert hat.


Schön, wenn man es immer noch rechtzeitig erkennt, dass der eigene Kopf ohne lebenslange Beule davonkommt.

Kommentare 3

  • steffen s... 9. Mai 2008, 23:39

    sieht knapp aus...;-))
    schöne szene
  • Rolf Baumli 28. April 2008, 0:17

    Interessanter philosophischer Ansatz, nur leider in diesem Fall nicht schlüssig. M.E. war es Zufall [;-)], dass 2 Mitarbeitende Deine Körpergrösse richtig eingeschätzt und Dich gewarnt haben. Andernfalls hättest Du Dir - im besten Fall - tatsächlich die Beule Deines Lebens geholt. Und die Moral der Geschichte, höre auch auf Andere, sie können oftmals die Situation - von aussen betrachtet - besser überblicken.
    LG Rolf
  • Shiva Sandfort 24. April 2008, 1:18

    Glück gehabt;-)
    Feine Szene!
    LG, Shiva