Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
514 0

Acht-Ecken-Haus

Das Acht-Ecken-Haus ist das letzte von vier Häusern, welche die Kreuzung Friedrich-Ebert-Str/Schwerfegergasse flankierten. Da bei allen vier Häusern die Ecken konkav gestaltet wurden, besaß jedes Haus zwei Ecken. Somit hatte diese Kreuzung acht Hausecken und wurde entsprechend als Acht-Ecken-Kreuzung bezeichnet. Durch den Krieg wurden drei Häuser zerstörung und durch die spätere Straßenumgestaltung verschwand die Kreuzung. Der Name der Kreuzung ging aber auf dem verbliebenen Haus über. So erhielt sich ein Begriff für eine einmalige Kreuzung.

Kommentare 0