Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
~Abtei Königsmünster~

~Abtei Königsmünster~

671 13

Marina Zilger


Free Mitglied, Möhnesee/ Bochum

~Abtei Königsmünster~

Nun bin ich wieder hier. Eigentlich schade...
Die fünf Tage in Meschede waren richtig klasse. Ich habe über viele Fragen nachgedacht, die man sich sonst eigentlich gar nicht für sich selbst beantwortet...unbeschreiblich eigentlich...
Fünf mal am Tag wird dort in der Friedenskirche gebetet, begonnen mit der Vigil um 05.30h...
Zur Zeit wohnen im Kloster ca. 60 Benediktinermönche, die sich in unterschiedlichen Bereichen engagieren (z.B Unterricht in dem Kloster angeschlossenen Gymnasium, Landwirtschaft, Bäckerei, usw..)
Besonders die Gastfreundschaft ist super klasse.
Das Essen wird alles im eigenen Umfeld angebaut, o.ä und dann auch dort verarbeitet, sodass es wirklich lecker war.

Die Nächte waren zwar etwas kurz ;o) aber es hat sich schon gelohnt =)

Werde mal versuchen meine Anmerkungen nachzuholen...
LG Marina

http://www.radioblogclub.com/open/144768/laudate_omnes_gentes/Laudate%20omnes%20gentes
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Es geschah, daß in einem Schoß Zwillingsbrüder empfangen wurden.

Die Wochen vergingen und die Knaben wuchsen heran.

In dem Maß, in dem ihr Bewußtsein wuchs, stieg die Freude: "Sag, ist es nicht großartig, daß wir empfangen wurden? Ist es nicht wunderbar, daß wir leben?!"

Die Zwillinge begannen, ihre Welt zu entdecken.

Als sie die Schnur fanden, die sie mit ihrer Mutter verband und die ihnen Nahrung gab, da sangen sie voller Freude: "Wie groß ist die Liebe unserer Mutter, daß sie ihr eigenes Leben mit uns teilt!"

Als aber die Wochen vergingen und schließlich zu Monaten wurden, merkten sie plötzlich, wie sehr sie sich verändert hatten.

"Was soll das heißen?" fragte der eine. "Das heißt", antwortete der andere, "daß unser Aufenthalt in dieser Welt bald seinem Ende zugeht."

"Aber ich will gar nicht gehen", erwiderte der eine, "ich will für immer hier bleiben."

"Wir haben gar keine andere Wahl", entgegnete der andere, "aber vielleicht gibt es ein Leben nach der Geburt!"

"Wie könnte dies sein?" fragte zweifelnd der erste, "wir werden unsere Lebensschnur verlieren und wie sollten wir ohne sie leben können? Und außerdem haben andere vor uns diesen Schoß hier verlassen und niemand von ihnen ist zurückgekommen und hat uns gesagt, dass es ein Leben nach der Geburt gibt. Nein, die Geburt ist das Ende!"

So fiel der eine von ihnen in tiefen Kummer und sagte: "Wenn die Empfängnis mit der Geburt endet, welchen Sinn hat dann das Leben im Schoß? Es ist sinnlos. Womöglich gibt es gar keine Mutter hinter allem."

"Aber sie muß doch existieren", protestierte der andere, " wie sollten wir sonst hierher gekommen sein? Und wie könnten wir sonst am Leben bleiben?"

"Hast Du je unsere Mutter gesehen?" fragte der eine. "Womöglich lebt sie nur in unserer Vorstellung. Wir haben sie uns erdacht, weil wir dadurch unser Leben besser verstehen können."

Und so waren die letzten Tage im Schoß der Mutter gefüllt mit vielen Fragen und großer Angst.

Schließlich kam der Moment der Geburt. Als die Zwillinge ihre Welt verlassen hatten, öffneten sie ihre Augen. Sie schrieen.

Was sie sahen übertraf ihre kühnsten Träume.

Kommentare 13

  • Andreas Nocon 18. Februar 2008, 13:05

    Königsmünster ist immer einen Besuch wert. War auch einige male dort und habe viele neue Impulse bekommen. Der Text ist stark.
    LG Andreas
  • Yvette 20. Juni 2007, 13:46

    Deine Dokumentation berührt sehr... ich kenne die Geschichte ähnlich, und das Bild passt sehr gut dazu

    Lg
    Yvette
  • Kerstin Rösler 1. Juni 2007, 22:12

    Eine respektable Unterkunft die du in den letzten Tagen haben durftest.....ich hoffe Du hast es Dir gut gehn lassenn.
    Deine Geschichte gefällt mir sehr gut, fein überlegt!

    lg kerst
  • Christian Knospe 27. Mai 2007, 13:34

    die geschichte ist echt klasse
    ich hoffe du hattest eine tolle zeit

    gruß chris
  • Doris Thiemann 26. Mai 2007, 13:39

    Schön, dass du wieder da bist, Marina!
    Das Gebäude gefällt mir, alles schön gepflegt.
    Wie ich aus deinen Worten heraushöre, hat es dir gut gefallen und du hast dort viel gelernt.
    LG Doris
  • M.I.B. 26. Mai 2007, 11:29

    Der Schwerpunkt sollte hier in der Fc aber eher auf den Bildern liegen als auf den Texten ! ;-)

    Mfg Martin
  • Franz-Josef Nentwig 25. Mai 2007, 23:22

    Das Bild als Doku, wo Du warst. Darunter die Erklärungen zu Deinem Aufenthalt..... Die Geschichte ist hier für mich das Wichtigste!

    LG
    Franjo
  • Marina Zilger 25. Mai 2007, 23:19

    ich danke euch für eure vielfältigen meinungen ! ;o)
    Das Foto dient auch jediglich zur Dokumentation, der Schwerpunkt bei dieser Serie liegt eher auf den Texten, deren Inhalte ich auch so oder so ähnlich im Kloster vermittelt bekommen habe...=)
    LG marina
  • Roland Klecker 25. Mai 2007, 20:37

    Wie Andreas, Dani, Kai, Ralf und Thomas!

    Liebe Grüße,
    roland
  • Thomas Behrendt 25. Mai 2007, 19:50

    Wie Andreas, Dani, Kai und Ralf

    LG Thomas^^
  • ~Merlin~ 25. Mai 2007, 18:17

    Wie Dani und Andreas,

    Gruß, Kai
  • Dani B. aus BO 25. Mai 2007, 18:07

    wie Andreas

    LG Dani
  • Andreas Kinter 25. Mai 2007, 17:36

    dein Text beeindruckt mich mehr als dein Foto, sorry wenn ich es so ausdrücke.
    Ich stecke mitten im Leben nach der Geburt !!!!!!


    L.G. Andreas

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 671
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz