Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
275 6

Uwe F. Weber


Free Mitglied, Augsburg

Kommentare 6

  • Uwe F. Weber 29. September 2004, 11:40

    Wenn man trittsicher und schwindelfrei ist, schon. Die exponierten Passagen sind mit Drahtseilen versehen. Wer zum ersten mal in den Bergen ist, sollte eine bequemere Route gehen.

    Gruss und vielen Dank für die Anmerkungen
    Uwe
  • Peggi Maier 28. September 2004, 17:35

    ... ich bins nochmal:
    Jetzt habe ich noch eine Frage zum Weg.
    Kann man ihn ohne Helm und Anseilen begehen, oder kommen noch schwerere Passagen als auf dem Bild ???

    LG von Peggi
  • Uwe F. Weber 28. September 2004, 10:52

    Genau. Grob gesagt südlich von Obersdorf in den allgäuer Alpen zw. Rappenseehütte und Waltenberger Haus auf dem besagten Heilbronner Weg.
  • Eugen Nunnenmacher 28. September 2004, 9:54

    Tolles Foto! Ich denke, das Bild müsste unterhalb des Steinschartenkopfes am Heilbronner Weg aufgenommen worden sein.
    Gruß Eugen
  • Jan Gensler 28. September 2004, 0:03

    Das würde mich auch interessieren. Interessantes Bild!
    Jan
  • Peggi Maier 27. September 2004, 12:16

    Klasse Dein Foto - da würde ich auch gerne mal langlaufen. Wo wurde es denn aufgenommen ??

    LG von Peggi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 275
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz