Abnehmender Mond - ein Klassiker

Abnehmender Mond - ein Klassiker

894 2

Matthias Keschke


Premium (Complete), Erfurt

Abnehmender Mond - ein Klassiker

Kamera: Canon EOS 350D + Meade LX90 Teleskop ( bei 1250mm Brennweite)


Das Bild entstand am 09.10.2006 aus Erfurt heraus, die Entfernung Mond - Erde war zu diesem Zeitpunkt ca. 363851Km, Mondalter: 17,4 Tage nach Neumond...

Kommentare 2

  • Bernhard F. 9. November 2009, 20:45

    hey matthias,
    erstmal danke für deine anmerkung, deine farb(mondaufnahme) zeigt auch schon jede menge farbunterschiede.
    diese aufnahm hier ist recht interessant. unabhängig davon, das sie ja doch schon älter ist ( was ja für sie spricht);-), hätte ich doch ein / zwei verbesserungsvorschläge...
    ... bei zu starker nachschärfung sieht man i.A.an den kraterrändern eine stärkere weiß verfärbung. die sehe ich bei dir auch sehr deutlich.
    soll jetzt nicht als kretik verstanden werden, nur als anreiz für zukünftige ;-)) also nicht falsch verstehen.
    und mir fällt noch auf, das eben der schärfeverlauf, sehr ungleichmäßig über das bild verteilt ist. soll heißen die kraterregionen am terminator haben eben diese schärfe, aber der rest wirkt garnicht so, fast leicht verwaschen. die krater sind ja über dem mond gleichmäßig verteilt, aber die schärfe hört bei dieser aufnahme schlagartig auf. als wenn nur teilbereiche geschärft wurden.
    wie gesagt, soll nicht heißen das meine aufnahmen besser sind, sondern eben nur mal als konstruktiver ansatz ;-))
    vg bernhard
  • Horst Tremel 8. September 2009, 12:03

    Da spricht doch der FACHMANN! Doch für viele ist die Angabe "nach Vollmond" viel interesannter, da der Neumond von kaum jemanden wahrgenommen wird. Trotz allem eine gute Aufnahme, vor allem wenn man bedenkt das die Aufnahme aus einer Stadt heraus gemacht wurde. Ist bei mir auf dem Lande sicher nicht viel besser zu machen. Gratulation.
    Gruß
    Horst