abfliegende Biene an Nachtkerzenblüte

abfliegende Biene an Nachtkerzenblüte

5.629 16

abfliegende Biene an Nachtkerzenblüte

Ein-Spiegel-3D-Makro, Abstand Spiegel-Vorderkante - Biene ca. 5 cm
Spiegel-Kamera-Montage einigermaßen justiert und stabil, noch immer etwas klobig, aber voll feldtauglich und einhand-bedienbar!
Näheres zur Methode:

Kamera-Spiegel-Montage für "Ein-Spiegel-3D-Nahaufnahmen"
Kamera-Spiegel-Montage für "Ein-Spiegel-3D-Nahaufnahmen"
Albrecht Klöckner

Kommentare 16

  • horst-17 15. Dezember 2012, 0:41

    Super gelungen, 1A mit + !!!
    Gerade durch Zufall entdeckt.
    Gruss: H o r s t
  • Albrecht Klöckner 5. März 2008, 13:57

    @Siegfried: Meine Erkenntnis bis jetzt: Je kleiner der Spiegel, desto mehr Makro ist erreichbar, ich will als nächstes mit einem ca. doppelt-briefmarken-großen Vorderflächenspiegel arbeiten, an Pentax Optio WPi, die hat 6 MP und kann bis auf 1cm ran. Kürzliche Versuche mit normalem Hinterglasspiegel dieser Größe waren sehr erfolgreich - bis auf die Doppelungen im Spiegelbild.
    DAS DING LOHNT SICH!
    Erst-Erfinder:
    http://www.hineslab.com/mirror-stereo/
    habe also "das Rad neu erfunden", klappt bestens, viel Spaß und gute Ergebnisse!
    Gruß
    Albrecht
  • Siegfried Neumann 5. März 2008, 12:25

    Geniales Bild! Motiviert zur Spiegelsuche.

    Bin leider erst jetzt darauf gestoßen als ich meine dikutierten Bilder mal nachgelesen habe. Bin halt leider nicht bei allen Bilder der fc am gucken. (Was den Vorteil hat, dass noch Freiraum für die eine oder andere Idee bleibt die andere sicher auch schon vorher hatten)
    LG Siegfried
  • Stefan Wernthaler 30. November 2007, 0:30

    Absolut Perfekt!

    Gruss Stefan
  • Albrecht Klöckner 25. Oktober 2007, 23:36

    Also dann: Dank an alle Steff-Vergeber, und ab in die Gallerie
    Gruß
    Albrecht
  • De Wolli 24. Oktober 2007, 23:12

    Einsame Spitze!
    Auch von mir:
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land

    GLG
    Wolfgang
  • Kurt Mielke 26. September 2007, 17:34

    Fliegende Biene in 3D einschliesslich
    Bienenschatten auf der Blüte!
    Wenn das keinen Steff wert ist, was sonst!
    Deine Spiegelkonstruktion ist Dir gelungen.
    Gruss kurt

    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land
  • Silke Haaf 25. September 2007, 23:02

    Danke, Albrecht, für das "grüne Licht" und die Original-Datei!!

    Ganz tolle Aufnahme!!

    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land

    Gruß von Silke
  • Albrecht Klöckner 24. September 2007, 22:36

    Dazu habe ich Silke schon "Grünes Licht" gegeben, Micha. Mit am meisten überrascht mich selbst die Tiefenschärfe und die Hintergrund-Verträglichkeit...
    Gruß
    Albrecht
    PS: Danke für die Steffs!
  • Micha Luhn 24. September 2007, 22:27

    Nach der Korrektur im SPM ist es einfach großartig.
    Du bist schon ganz dicht am Ziel dran. Ich hatte damals so meine Zweifel, als ich die Skizze und erste Versuche gemacht hatte.
    Aber Deine Hartnäckigkeit zeigt, dass man diese Methode in den Griff bekommen kann. Das ist auch etwas, das man in Silkes Raumbildpartner verewigen sollte.
    Mein Glückwunsch! Trotz Klammerrest:
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Der Scheinfenster-Award - Teil 2
    Ro Land

    LG Micha
  • Tiefenrausch 23. September 2007, 20:08

    Also ich muß schon sagen ein schöneres Motiv für eine Demonstration Deines Stereospiegels hättest Du wohl schwer finden können. Eine abfliegende Biene - mein Kompliment !!
    Ich habe es bei mir mal kurz durch den SPM gejagt um die Korrekturwerte zu ermitteln:
    Rotation: L -0.2° R+0.2°
    Größe: L-0.5% R+0.5%
    Vertikale Perspektive: L+2.4° R-0.9°
    Hor. Perspektive: L-2.6° R+0.7°

    was mir auffällt ist, daß die Blüte im linken Halbbild (also rechts) so deutlich breiter rauskommt als im rechten Halbbild auch bei der Biene gibt es noch einen Größenunterschied der durch SPM offenbar nicht mehr korrigierbar war.
    Das Hintergrundrauschen des blauen Himmels kann man mit der freien Version von Neatimage schön reduzieren.
    Entgegen meiner Erwartung scheint der Hintergrund schön stimmig zu sein.
    Die Spiegelhalteklammer? kann man auch noch rausnehmen.

    Ein herrliches Bild Albrecht noch mit kleinen Fehlern.

    Servus vom Werner
  • Albrecht Klöckner 23. September 2007, 19:05

    Dass der HG so problemarm kommt, erstaunt mich selbst auch, Erich, da hatte ich große Schwierigkeiten erwartet!
    So nah dran wie Du und Werner mit Knickspiegel komme ich (bisher?) nicht, wundere mich aber auch, wie relativ wenig zurecht gezerrt werden muss.

    Indem bei meiner Minicam der Blitz (in Blickrichtung) links oberhalb des Objektivs sitzt und ich den Spiegelrechts montiert habe, kann ich auch problemarm direkt aufhell- oder voll-blitzen.
    Die Einhand-Bedienbarkeit macht sich auch richtig gut.

    Insgesamt, denke ich, muss man sich einfach für die jeweilige 3D-Situation die optimale Methode erschließen, bringt jedenfalls richtig Laune!
    Machen wir also Schritt für Schritt weiter!
    Gruß
    Albrecht
  • Erich Fluck 23. September 2007, 18:51

    Das klappt ja wirklich sehr gut.
    Interessant finde ich das der Hintergrund so gut passt.

    Bleib drann Albrecht.

    Gruß Erich
  • Albrecht Klöckner 23. September 2007, 16:21

    Stimmt: OH-Projektor-Spiegel
    Gruß
    Albrecht