Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
710 28

Rudi Gauer


Free Mitglied, Alzey

Abendlicht

auf einem Wingert in Rheinhessen.
Extremes Gegenlicht, die Kontraste waren so extrem, daß ich die überstrahlten Drähte auch in der Wirkung so ließ.

Eine Frage an die EBVspezialisten: Wie kann ich den Treppeneffekt vermeiden beim Verkleinern?

Kommentare 28

  • Hans-Wilhelm Grömping 1. April 2003, 18:45

    Ähnliches habe ich in den weinbergen schon oft gesehen und wahrgenommen- es so beeindruckend abzubilden, das gelingt aber nur dir! Absolute Spitzenaufnahme! Gruß Hawi
  • Frank Mühlberg 23. März 2003, 18:44

    Die grafische Wirkung ist schon super !
    Frank
  • Petra Dindas 22. März 2003, 22:15

    ... den schwarzen Rahmen hätte ich weniger dominant gestaltet.. aber sonst... mag ich Dein Bild!
    gruß d'rose
  • Helmut König 20. März 2003, 9:04

    Hallo Rudi,
    ein ganz tolles Bild - sehr beeindruckendes Gegenlicht!
    Treppeneffekte beim Verkleinern fallen wesentlich geringer aus, wenn du in mehreren kleinen Schritten in PS verkleinerst uind jedesmal minimal nachschärfst (z.B. 50dpi Schritte und 10-15% Nachschärfung) - mir reicht das meistens!
    Gruß Helmut
  • Marlies Hafer 19. März 2003, 22:09

    Ich habe die Bildbearbeitungshinweise interessiert gelesen und als EBVtechnisches-Embryo natürlich kein Wort verstanden.
    Na ja, und ich fragte mich die ganze Zeit, was denn nun an diesem Klassebild eigentlich verändert werden sollte.
    Geht es wirklich noch besser?

    Lieben Gruß
    Marlies
  • Ingrid Mittelstaedt 19. März 2003, 17:44

    verwirrend beeindruckend - klasse!

    LG von Ingrid
  • Lars SonnenBerg 18. März 2003, 22:43

    well, well!

    Gruß
    Lars
  • Qingwei Chen 18. März 2003, 20:02

    @Rudi,

    André hat schon ein Programm genannt. Ich benutze ACDSee zum Verkleinerung und Farbabstimmung und jegliche Justierung. Blur ist in ACDSee auch als Filter drin. Ich habe kein PS, weiß es daher nicht, wie es auf Deutsch heißt. Blur ist einfach verwischen. Durch Verwischen sind die Treppchen zusammen gemischt und durch Schärfen kriegt man die Schärfe wieder zurück. Lanczos ist ein Filter von vielen, die man bei Größenänderung aussuchen kann. ACDSee gibt bei vielen Homepagen von Computerzeitschriften zu unterladen, wie z.B. www.chip.de oder www.zdnet.de.

    Gruß Qingwei
  • Harald Freis 18. März 2003, 19:53

    Irre !!
    Gruß
    Harald
  • Rudi Gauer 18. März 2003, 19:15

    @André
    Erstmal viel danke für die Info, muß ich mit etwas Zeit mal austesten, grübel, schwitz, Grüße, Rudi
  • André Knuth 18. März 2003, 19:10

    die 16bit pro kanal stellst du bei photoshop unter dem menü bild ein. das ist die wortbreite mit der die farbinformation kodiert wird - je mehr desto besser. denn je mehr bits, deste höher ist der dynamikumfang - also die farbabstufungen. wenn du RGB benutzt hat jeder kanal dann 16bit, also 48bit insgesamt für jeden pixel.

    das programm, welches den lanczos algorithmus beherrscht heisst irfanview und kann unter http://www.irfanview.com/ runtergeladen werden. details dazu bitte googlen, digitale bildverarbeitung hatte ich im studium leider nicht so umfangreich :-)

    resampling ist ein verbessertes verfahren zum ändern der größe eines bildes. bikubisch erzeugt erfahrungsgemäß die besten resultate. alles bei photoshop einstellbar.

    am besten wärs, wenn du beide sachen kombinierst. das bild nach 16bit pro kanal rechnen, dann den lanczos algorithmus anwenden.

    viel spass!

    ciao, andré
  • Christian Lehner 18. März 2003, 19:00

    sehr ungewöhnlich, tolles abstraktes bild rudi

    lg chriS
  • Rudi Gauer 18. März 2003, 18:28

    @André
    Was bedeutet mit 16bit pro Farbkanal runterzurechnen?
    bikubisches resampling?
    Wie mach ich das?
    @Qingwei
    Was ist "Blur" und wo finde ich das in PS, Algorithmen beim Resampling, Lanczos für Resize Resampling?

    Würde mich freuen wenn ihr dazu noch ein paar erklärende Worte schreiben könntet, habe verschiedene Bilder schon nicht hochgeladen, weil ich die Treppen nicht vermeiden konnte.

    Wenn ihr das hier machen würdet, könnten auch andere von eurem Wissen profitieren, oder kann ich irgendwo Tips zur Problemlösung nachlesen.

    Im Voraus schon vielen Dank für eure Bemühungen

    Gruß Rudi
  • Roland Zumbühl 18. März 2003, 18:16

    ... sichtbare SMS ... das flutet nur noch hin und her, erzeugt Unruhe, macht nervös ... Die vielen Senkrechten versuchen dem Ganzen Halt zu geben.
    Dies ist kein beschauliches Bild - aber es fasziniert.
  • Astrid Gnauk 18. März 2003, 17:41

    Genial. Ungewöhnliches Motiv und klasse umgesetzt. Die Drähte sind der i-Punkt.
    EDV-Tipp von einer Anfängerin: EXAKT um die Hälfte verkleinern. Wenn es dann auch Treppen sind, weiß ich auch nicht weiter.
    Viele Grüße Astrid

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 710
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz