Abbazia di San Galgano I - III

Abbazia di San Galgano I - III

2.418 11

Abbazia di San Galgano I - III

Hier fiel mir das Format zu halten schon etwas schwerer ;-)

Der erste Funken
Der erste Funken
Lichtlein

Kommentare 11

  • Josef Schließmann 14. Dezember 2020, 10:15

    Eine wunderschön gestaltete Aufnahme, einfach klasse.

    LG Josef
  • Gerd Frey 8. Dezember 2020, 15:58

    mqn sieht`s! :-o)
    trotzedem ist es ziemlich beeindruckend in diesem licht.
    vg gerd
  • Thomas Schimmele 7. Dezember 2020, 22:36

    Klasse Perspektive und Beleuchtung.LG Thomas
  • JOKIST 7. Dezember 2020, 22:00

    Was für eine Präsentation ... Was für ein Foto ... Gratulation!

    Ingrid und Hans
  • Sylvangeli 7. Dezember 2020, 19:45

    In diesem Licht wirkt die Abazia noch beeindruckender. Deine Bildgestaltung mit dem beleuchteten Altar im Vordergrund verstärkt die Wirkung. LG Sylvia
  • Udo Wenz 7. Dezember 2020, 14:37

    Diese Örtlichkeit kenne ich nicht und weiß daher nicht, wie sie bei Tageslicht wirkt.
    Kommt hier in diesem Licht richtig spannend rüber und sehenswert rüber. Wie eine Filmkulisse! Dein Bild regt meine Phantasie an.:-)
    LG Udo
  • Joachim Irelandeddie 7. Dezember 2020, 13:10

    Wow das ist ja eine super tolle Nachtasufnahme! So herrlich mystisch mit dem Licht und dem Altartisch im Vordergrund! Erinnert stark an "Der Name der Rose" Tolle Aufnahme!

    lg eddie
  • Stefan Jo Fuchs 7. Dezember 2020, 12:07

    Das Kirchenschiff ist schon mal sehr gut ausgeleuchtet, und du hast das dann kongenial genutzt für dieses belichtungstechnisch perfekte Bild.
    Kommt dazu die gute Wahl des leicht Panorama-haften Schnitts und die Steinbank, die den Eindruck von Bildteife noch verstärkt.
    lg stefan
  • Ernst August Pfaue 7. Dezember 2020, 12:04

    Sehr qualitätvoll !

    Gruß | Ernst August
  • Annette He 7. Dezember 2020, 12:00

    Ich finde es genial, als Nachtaufnahme ist es viel spannender als wenn Du tagsüber fotografiert hättest, gibt dem Bild etwas Mystisches. Die schiefe Bank im VG nimmt dem alten Gemäuer seine Strenge, wirklich richtig gut gemacht, Kompliment.

    Gruß,
    Annette
    • Lichtlein 7. Dezember 2020, 12:04

      Danke Annette,
      der "Steintisch" steht an der Stelle wo früher einmal der Altar stand. Ob er bei Veranstaltungen, die dort hin und wieder statt finden, auch so eingesetzt wird kann ich allerdings nicht sagen.