Aalto-Musiktheater Essen

Aalto-Musiktheater Essen

7.257 18

Günter Pilger


Premium (Complete), Essen

Aalto-Musiktheater Essen

Aufgang zum Parkett und zu den Balkonen, unten rechts der Eingangsbereich.

Das Essener Musiktheater wurde nach seinem finnischen Architekten Hugo Alvar Henrik Aalto benannt. Geplant wurde es bereits 1959, die Bauarbeiten begannen erst 1983 nach dem Tode Aaltos. Eröffnung war 1988 mit den "Meistersingern von Nürnberg".
Es ist mit seinen 1200 Sitzplätzen eines der modernsten Häuser Europas in direkter Nachbarschaft zur Philharmonie. Der im tiefen Indigoblau gehaltene Zuscherraum ist asymmetrisch gestaltet, um so den störenden Eindruck eines nicht vollen Hauses zu vermeiden. Geschwungene Linien kennzeichnen innen wie außen das Haus. Der Eingangsbereich ist betont sparsam gehalten und soll nach Vorstellung des Architekten die Eintrittsschwelle senken.
Intendant und Generalmusikdirektor ist seit der Spielzeit 1997/98 Stefan Soltesz. Auf dem Spielplan stehen im täglichen Wechsel Oper, Ballett und Musical.

http://www.guenter-pilger.de/aalto.htm
(Ein 5-DRI, 28mmKB, Blende f/5,6 - Zeit 1/200 – 1/13sec, 100ISO. Weil bei der Führung keine Zeit für Stativ und Fernauslöser war, musste es reichen, mich auf der Brüstung abzustützen. Zum Glück latschte niemand durchs Bild)

Die Gegenrichtung dazu:

Aalto-Musiktheater, Essen - II
Aalto-Musiktheater, Essen - II
Günter Pilger

Gruß Günter

Kommentare 18

  • MAOKS 9. Januar 2011, 10:12

    Lieber Günter,
    auf diese Bilder bin ich jetzt gestoßen, weil ich mal shen wollte, welche Bilder vom Aalto Theater, von dem ich ein Abo habe, hier eingestellt sind. Die sind ja großartig.
    Viele Grüße
    Margret
  • Ute K. 3. Oktober 2008, 23:26

    Hmm, interessante Innenarchitektur. War so ähnlich vielleicht hier auch mal geplant, kulturelle Discoveranstaltung :-) lg, Ute
  • A. Simon 19. April 2008, 15:44

    Das wäre doch was für die Galerie.
    Kann es leider nicht vorschlagen.
    vg anne
  • Annette Fischer59 17. April 2008, 22:29

    Wow, das wirkt ja reiner als die die "unbefleckte Jungfrau" selbst. Und doch ist nichts überblendet und jede Struktur klar erkennbar.
    Glückwunsch an die Architekten und an dich für den dynamisch gebrachten Blick mit diesem Ergebnis.
    schöne Grüße
    Annette
  • NEY 17. April 2008, 1:27

    Tolles Licht.
    Man möchte die Treppen einfach hinaufgehen.
    LG Teak
  • Heinrich Wittmeier 15. April 2008, 1:29

    eine tolle architektur auf das feinste dargestellt. die elektrische beleuchtung harmoniert wunderbar mit dem einfallenden tageslicht. die perspektive und der bildaufbau sind hervorragend.
    lg. Heinrich
  • Jürgen Brochmann 14. April 2008, 19:39

    Tolle Architektur, sehr schön präsentiert von dir.
    LG Jürgen
  • -P H F- 14. April 2008, 18:31

    Wollte dir heute Morgen von der Arbeit aus schon was dazu schreiben, bin aber immer wieder abgelenkt
    worden ( zu viel zu tun )!
    Also, - das ist eins deiner besten Bilder für mich!
    Möchte dazu noch sagen , dass dies wieder mal eine Bauchentscheidung meinerseits ist und ich dir keine detaillierte Begründung geben kann!
    Ist einfach so - das ist ein super Bild!
    Da stimmt für meine Augen alles!
    VG Peter
  • André Thissen 14. April 2008, 17:53

    Bin vor kurzem mal draussen rumgeschlichen, hab aber irgendwie keine gescheite Perspektive gefunden.
    Ich wäre wohl besser mal rein gegangen ;-)
    Gruss André
  • Michael Loibl 14. April 2008, 14:43

    Wow,toller Bildaufbau,tolles Licht,genial
  • A. Simon 14. April 2008, 13:06

    Bemerkenswert.
    Schließe mich den Aussagen hier an.
    Weiterso.
    vg A.Simon
  • Horst Reuther 14. April 2008, 12:59

    Ohne Stativ und trotzdem noch so eine gelungene Aufnahme, dies ist schon ein Lob wert. Sauber!
    VG. Horst
  • Wolfgang P94 14. April 2008, 12:36

    Eine, wie ich finde, sehr gelungene Innenansichtvom Musiktheater! Klasse der Lichteinfall und dazu das viele weiß im Innenraum. Als Kontrast dazu der Boden im unteren Bereich!
    Gefällt mir sehr!
    Lg
    Wolfgang
  • Ingolf Be 14. April 2008, 11:30

    Durch die vielen hellen Flächen wirkt das Bild elegant und edel .Eine Atmosphähre die nach festlicher Kleidung verlangt .
    Sehr schöne Arbeit
    VG
    Ingolf
  • WOLLE H 14. April 2008, 9:29

    Klasse Motiv und eine sehr gute Info dazu.
    Super geworden !!
    Gruss Wolfgang

Informationen

Sektion
Ordner Aalto
Views 7.257
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten