Saba1012


Premium (Basic)

A long, long time ago ....

Verbesserte Version

A long, long time ago ....
A long, long time ago ....
Saba1012

Kommentare 28

  • H.-Jürgen Kühne 16. Dezember 2020, 22:31

    eine wundersame Stimmung geht von diesem verlassenen Ort aus. Harry Potter lässt grüßen!
    LG Jürgen
  • W.RITTER 12. Dezember 2020, 13:20

    KLASSE!!!
    Liebe Grüße

    Winni
  • Caroluspiel 7. Dezember 2020, 11:54

    TOP Stillleben 
    ciao Philipp
  • frasiemue 8. Oktober 2020, 18:48

    ... dieses Motiv hat einiges von den "alten (Maler)meistern" ... ein feines Licht, ... überhaupt, das Licht ist ja das Medium, mit dem wir "sichtbares" wahrnehmen ... darüber hinaus gibt das Fenster hier keine Sicht nach draussen frei, so kann eine Geschichte beginnen, die jeder (Betrachter) für sich selbst weiter erzählen kann ... klasse!
    Gruß
    Siegbert
  • wagner-wiewerwas 21. September 2020, 21:49

    Markus hat sich reingehängt und seine Anregungen sind immer lesenswert.
    Doch mir geht's ähnlich wie Stefan:  Auch ich sage "traumhaft" und lass mich
    von der Situation und deiner Interpretation davontragen...   :-) Dieter
    • auma 8. Oktober 2020, 21:18

      Hallo Dieter,
      danke für Deine lobenden Worte - die ich leider erst jetzt lese ... aber hier ist ziemlich was los, ich komm' kaum noch nach ...
      LG Markus
    • wagner-wiewerwas 8. Oktober 2020, 22:41

      wie sagen die philosophen? "irgendwas is immer..."
      markus, mach dir keinen kopp.

      herzlich
      dieter
  • Brigitte Specht 11. September 2020, 20:56

    ...solche Fotos sprechen mich sehr an!
    L.G.Brigitte
  • Udo Straßmann 7. September 2020, 19:49

    Da hat Dir Markus ja schon ziemlich viele Anregungen gegeben. Ich würde mich auf den Beschnitt beschränken.
    VG Udo
  • auma 6. September 2020, 23:53

    Auch hier nochmals mein Versuch, Dein Foto und wie es auf mich wirkt, zu beschreiben:

    - ein Foto für den zweiten Blick. Zunächst unspektakulär. Aber je länger ich mich mit dem Foto beschäftige, desto stimmiger und interessanter wirkt es auf mich
    - insgesamt eine sehr ruhige, sehr sehr stimmige (Inhalt/Bildaufbau/Farben) Komposition - das Alter des Raumes, der Verfall, das kommt sehr gut rüber.
    - die gedoppelte "Blüte" im GS ist sowohl perfekt platziert als auch mit ihren pastellfarbenen Blättern sehr passend zum Gesamtcharakter des Fotos - und doch ganz klar der Fixpunkt der Aufnahme
    - die starken Kontraste hast Du extrem gut gemeistert, die Belichtung ist top, finde ich !!

    Es gibt wenig zu verbessern, und doch könnten ein paar Maßnahme das Foto noch stimmiger wirken lassen:
    - an erster Stelle sind es die anderen roten Blätter. Sie sind alle nah oder ganz am Bildrand - das Auge wandert immer wieder dorthin. Alle wegretuschieren, sie stören nur und unterstreichen nicht die Bildaussage des morbiden Verfalls. Auch das farblich schwache und angeschnittene Blatt ob re nicht vergessen !! 
    - den kleinen weißen Punkt unterhalb des rechten Tischecks wegstempeln
    - Die Ränder sind stimmig. Dennoch könnte man insbesondere links versuchen, noch 1-2 cm weg zu nehmen - damit das dunkle so breit ist wie am rechten Rand
    - darüber hinaus könnte man überlegen, an allen drei dunklen Rändern noch jeweils ein wenig wegzuschneiden. Das müsste man aber sehen, wie es wirkt - vielleicht auch nicht. Mein Gedanke, der dahinter steht, ist der, dass das Foto dann vielleicht noch fokussierter wirken könnte - aber wie gesagt, das muss man ausprobieren ...

    Meine Meinung: Die drei letzten Spiegelstriche sind "nice to have" - die roten Blätter nicht !!

    Zum passenden Thema dann für mich ein Wettbewerbsbild - und Dein bestes der hier veröffentlichten - denke ich mal !! Kommt in mein Archiv ...

    LG
    Markus
    • Saba1012 7. September 2020, 7:11

      Hallo Markus!
      Herzlichsten Dank für deine zwei Kommentare, die ausführlichsten, die ich je erhalten habe!
      Du bist ein „Genaugucker“ und hast dir meine Fotos so richtig unter die Lupe genommen und sie begutachtet als wären es deine eigenen.
      Nochmals Danke, ich setze mich mal an die Retusche.
      Gruß 
      Sabine
    • auma 7. September 2020, 21:06

      Hallo Sabine,

      danke für Deine Antwort. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich bei der intensiven Beschäftigung mit einem Foto unglaublich lerne. Das Auge, der Blick, Bildaufbau, Farben, alles wird geschult. Ich mache das immer wieder mal bei ausgewählten Fotos. Ob ich mit meinen Anmerkungen dann immer richtig liege, müssen andere Menschen beurteilen. Ich bin Autodidakt, und den Rest macht mein Bauchgefühl. Aber es ist wirklich eine gute Übung. Nur bei den eigenen Fotos ist das ganz, ganz schwer...

      LG Markus
  • Rainer Klassmann 6. September 2020, 14:50

    Vergänglichkeit...bestens veranschaulicht und festgehalten.
    lg Rainer
  • JOKIST 23. August 2020, 22:09

    * * * K O M P L I M E N T * * * 

    Ingrid und Hans
  • einfach_nur_Nicole 23. August 2020, 18:11

    Ich wüsste nicht, was man hier verbessern könnte. Geiles Bild.
    LG Nicole
  • Stefan Strobl 22. August 2020, 13:38

    Traumhaft und traumhaft fotografiert.
    PS: Zum kritisieren finde ich gar nix.
    LG Stefan
  • ----- Thomas ----- 21. August 2020, 13:50

    Ich hätte das untere Teil(den Tisch) abgeschnitten und nur das reine Fenster gelassen …
    Ansonsten macht das Foto eine tolle Stimmung....:)))
  • andreas.eggstein 21. August 2020, 13:35

    Fine Art ...
    ... *****
    LG Andi
  • walterrichardlanger 21. August 2020, 10:18

    Feedback geht bei dem Bild gar nicht.
    Nur Kompliment. Eine kleine Symphonie aus Graphischem, Farbnuancen, und am Wichtigsten: Eine gehörige Portion NICHTS!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 4.525
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera ILCE-6500
Objektiv E 18-135mm F3.5-5.6 OSS
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 30.0 mm
ISO 125

Öffentliche Favoriten