Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
3 ... 2 ... 1 ... MEINS ...

3 ... 2 ... 1 ... MEINS ...

1.293 4

Dudarude


Free Mitglied, Effretikon

3 ... 2 ... 1 ... MEINS ...

Kleiner Überlebenskampf mit "geringen" Aussichten auf Erfolg für die Raupe.
Alltägliches Drama welches sich im Garten abgespielt hat... Bei solchen Geschehnissen muss ich mich etwa eine halbe bis ganze Stunde davorsetzen und zusehen.

Gemacht mit Nikon D80, Cosina 100mm / 3.5 + 1:1 Achromat und SB 800 als Slave
100mm / ISO 800 (?! Versehen, nicht hauen !?) / f13 / 1/250s

Ebenfalls an dem Nachmittag aufgenommen... finde es aber weniger gelungen.

Kommentare 4

  • Viktor Hazilov 14. August 2008, 11:54

    Ohne Tod kein Leben.Ohne Leben kein Tod.
  • Der Könich 12. August 2008, 12:05

    ich finde die lichreflexe auf den cheliceren (i presume) bemerkenswert, die dem ganzen einen morbiden glanz im untergang (natürlich nur eines der beiden protagonisten) verleihen.
    und, gesetzt den fall, dass ich der einzige bin, der ein "trollgesicht" (spielzeug) auf dem köpchen dieses überlebenswunders erkennt, naja.
    mit der schärfe schliess ich mich @mini an, ich tu mir etwas schwer damit.
  • Dudarude 12. August 2008, 10:54

    Nun... ich hatte auch mühe mit der schärfe... :-) Die sollte halt auf den Augen sitzen... Da spinnen in der regel aber mehrere Augen besitzen konnte ich mich nicht für ein paar entscheiden... darum sitzt die schärfe nun irgendwo knapp hinter den augen auf dem Scheitel... ;-)
  • Lawoe 12. August 2008, 10:00

    schönes foto - zu schön...hatte gerade gänsehaut und wollt weg brrrrrrrrrrrrrrrrr.

    lg frank