Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
232 6

Dagmar Nogala


Basic Mitglied, Dormagen

Kommentare 6

  • Dagmar Nogala 2. Oktober 2004, 12:31

    @Illi: so langsam glaub ich das auch :o))
  • Thomas Illhardt 2. Oktober 2004, 10:46

    diese abstraktionsgeschichte liegt dir!
    :-)
    ciao
    illi
  • Dagmar Nogala 2. Oktober 2004, 7:37

    @Uli: *lach*...muss ja nicht immer alles symmetrisch sein :o)

    @Jürgen: ups..eine ganz neue Sichtweise...:o))

    @Manu: gelle? hat was...:o))

    @Frank: *lach*...ich dachte, daß gerade DU es anhand der anderen Bilder wissen würdest....
    (lass Dir Zeit mit den Kritiken....)
  • F. Mann 1. Oktober 2004, 22:56

    Halllo Dagmar,

    es steigt auf! Von unten strebt es in die Höhe, entschwindet fast unserm Blick und vereinigt sich scheinbar irgendwo im unendlichen Dunkel eines nachtschwarzen Himmels. Was wir zu sehen glauben, verschwindet im Nichts - es wird aufgehoben (nach oben gehoben, ungültig/nichtexistent gemacht, es bleibt uns in diesem Bilde erhalten...) und haftet in unserem Auge/Sinn.

    Ach Dagmar, nun verrat schon, was es ist!

    Ganz liebe (wartende) Grüße vom Leib
    (der weiß, daß er Dir noch ein paar Kritiken schuldet)
  • Mañuela Grabo 1. Oktober 2004, 21:51

    hihi , ich liebe bilder mit so witzigem scrolleffekt ...((-:
  • Agfa Scala 1. Oktober 2004, 18:30

    die asymmetrie gefällt mir hier sehr gut :-)
    lg uli

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 232
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz