Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
697 16

stefan.ansorge


Free Mitglied, Singapore

#25

Shanghai Maerz 2007
Zou Junlan

Ich habe Junlan 2003 kennengelernt. Damals war sie Sales Managerin fuer einen skandinavischen Moebelproduzenten und hat mein Buero eingerichtet. Urspruenglich kommt sie aus einem Dorf in der Provinz Jiangxi. Die Eltern sind arme Bauern.

Heute hat sie zwei eigene Unternehmen, 10-15 Angestellte und bereits drei Eigentumswohnungen in Shanghai.
Sie arbeitet sieben Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr.

Kommentare 16

  • Alfred Junker 25. Mai 2007, 23:03

    Und wieder ein starkes Portrait!

    Beste Grüße,
    Alfred
  • cachu 25. Mai 2007, 12:03

    Du erzählst mit deinen Bildern Geschichten...sie bewegen, machen nachdenklich, und auch traurig. Deine Bilder sind sehr besonders! Bin jedesmal begeistert...
  • Der Dicke 25. Mai 2007, 11:28

    feine geschichte zu einem interessanten foto. so mag ich das. geschichten und die bilder dazu.
  • Thomas L... 25. Mai 2007, 10:16

    Sie sieht sehr müde aus.
  • Michael Albat 25. Mai 2007, 9:52

    Wenn sie doch den ganzen Tag beschäftigt ist!
    Und mal muss ich ja auch schlafen.
  • Steffen S. 25. Mai 2007, 9:08

    Wow, irgendwie habe ich was falsch gemacht.... ;(

    LG Steffen
  • ... Woifi 25. Mai 2007, 8:58

    und sehr sympatisch gezeigt
    Gruss Woifi
  • stefan.ansorge 25. Mai 2007, 8:17

    @Michael
    Wie Du glauben kannst, nach der Heirat mit einer Chinesin wuerde Dein Leben 'ruhig', ist mir ein Raetsel...
  • Michael Albat 25. Mai 2007, 8:08

    Wirds mit meinem Ruhestand also wieder nix.
  • Lutz Michaelis 25. Mai 2007, 7:54

    Wirklich gut gemacht Stefan, auch die Hintergrundinfos sind sehr interessant. Das Bild alleine zeigt schon einen gewissen Stolz im Blick, aber auch ein erfreuliches Lächeln. Hier ist nichts gestellt, das ist echt.
    Gruß, Lutz
  • stefan.ansorge 25. Mai 2007, 7:50

    Ist schon verheiratet und hat eine kleine Tochter. Wie sie dazu Zeit gefunden hat, ist mir immer noch ein Raetsel...;-)
  • Michael Albat 25. Mai 2007, 7:44

    Die wichtigste Frage hast Du aber nicht beantwortet:
    Kann man sie heiraten?
  • © Ulrike L. 25. Mai 2007, 7:31

    Stefan, es ist immer wieder interessant deine Bilder zu sehen und Hintergrundinfo zu erfahren...danke!
    Die Lichtreflexe passen gut zu ihrem Wesen!
    lg Ulrike
  • Sigrid nordlicht in der pfalz 25. Mai 2007, 6:44

    sooo ein nettes portrait !!!!!!!!!!!!!1
  • stefan.ansorge 25. Mai 2007, 6:29

    Junlans Eltern sind arme Bauern und haben ein Bareinkommen von jaehrlich etwa EUR 200,-, dass sie sich durch den Verkauf von Ueberschuessen verdienen. Sie selbst hat sich ohne Universitaetsausbildung und ohne Englischkenntnisse hochgearbeitet.

    Wanderarbeiter in China werden in Farbriken und auf Baustellen ausgebeutet und schlecht bezahlt. Mit dem Verdienten sind sie aber trotzdem oft in der Lage, ihren Kindern eine bessere Schulausbildung zu finanzieren als frueher. Dies hat in den letzten 30 Jahren etwa 800 Millionen Bauern aus der schlimmsten Armut gefuehrt.

    Frueher sind die Bauern in China verhungert...