Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

249

Editors' Choice

Eine typische Szene, so stellen wir uns vor, wie sie sich in südlichen Ländern abspielt.
Versteckt sich die Dame? Und falls ja, vor was oder vor wem? Vor der Sonne, vor den Menschen? Alternativ könnte es auch große Wäsche sein.
Die Linien im Vordergrund sind senkrecht, geradlinig, sie stehen fix.
Dahinter findet sich der Stuhl und die Körperhaltung der Dame in deutlich entspannterer Haltung, da wird die Sache schräg, auch ein Teil des Vorhangs scheint mitzumachen.
Geradlinigkeit durch einen Vorhang getrennt von Schrägheit. Schrägheit der Linien, Schrägheit des Lebens. Die Szene ist auch irgendwie witzig und charmant, nichts scheint fix und alles ist jederzeit veränderbar.

Kommentare 127

  • Elisabeth-Charlotte 23. August 2019, 17:15

    Beachtens- und bewundernswert - ein ganz besonders ausdrucksstarkes Bild. 
    Bravo und herzlichen Glückwunsch
    Elisabeth-Charlotte
  • sonnenlicht 28. Juli 2019, 18:01

    Glükwunsch zur Krönung! ein besonderes und ausgezeichnetes street und die Tonung passt super! vG
  • Ranunkelchen 18. Juli 2019, 18:23

    Eine öffentliche Privatsphäre! Das ist cool! :-)
    Ein richtig guter Moment.

    Herzlichen Glückwunsch zum Krönchen, freut mich sehr.
  • Joachim Aniol 28. Juni 2019, 19:34

    Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung durch die Redaktion.
  • Andreas Hurni 28. Juni 2019, 19:02

    ein schuh für zwei füsse :-)
    vielleicht wurde der andere gewaschen und hängt hier auch irgendwo rum, zu gönnen wäre es ihm ja bei dieser hitze :-)

    gruss
    andreas
    • Ute Allendoerfer 28. Juni 2019, 20:11

      *lol*  ich liebe das Foto, der Grund: so stelle ich es mir vor, wenn es noch wärmer wird, und irgendwo muss man ja Schatten und Ruhe finden. Vielleicht ist die Wäsche sogar noch feucht, und genau das ist es was bei den derzeitigen Temperaturen hilft.  Für mich ein Foto mitten aus dem südländlichen Leben, die Leute dort wissen wie es  geht. LGute
    • Anders Varnaemen 3. Juli 2019, 21:16

      Den anderen Schuh hat sicher der Hund :-))
  • ShivaK 27. Juni 2019, 6:31

    mein Kommentar von damals gilt noch ... eine wunderbare Wahl und herzlichen Glückwunsch zum Einzug in die EC-Galerie :-)
  • Editors' Choice 26. Juni 2019, 15:58

    Eine typische Szene, so stellen wir uns vor, wie sie sich in südlichen Ländern abspielt.
    Versteckt sich die Dame? Und falls ja, vor was oder vor wem? Vor der Sonne, vor den Menschen? Alternativ könnte es auch große Wäsche sein.
    Die Linien im Vordergrund sind senkrecht, geradlinig, sie stehen fix.
    Dahinter findet sich der Stuhl und die Körperhaltung der Dame in deutlich entspannterer Haltung, da wird die Sache schräg, auch ein Teil des Vorhangs scheint mitzumachen.
    Geradlinigkeit durch einen Vorhang getrennt von Schrägheit. Schrägheit der Linien, Schrägheit des Lebens. Die Szene ist auch irgendwie witzig und charmant, nichts scheint fix und alles ist jederzeit veränderbar.
  • bildlich 10. April 2019, 21:57

    Gutes Auge ; )) !!!!!! Hervorragend erfaßt!
    lg claudia
  • Liz Collet 10. April 2019, 20:27

    Herrlich....!
  • Claus Alger 6. April 2019, 18:40

    :)) wunderbar!
  • Dieter K 27. März 2019, 13:55

    Klasse Street
    LG Dieter
  • Cecile 20. März 2019, 16:04

    Was für eine genial gute Szene und sicherlich auf Burano fotografiert.
    Elfi C.
  • Claudia Rudolf 11. März 2019, 21:07

    Tolles Foto
  • christine müller 5. März 2019, 11:01

    Sehr gutes Street ,habe es lange angeschaut .
    Grüße Christine
  • VoWaPiXel 5. März 2019, 9:00

    Sich selbst ins Abseits gerückt ...das Bild macht mich traurig.
    Schade das * herrlich hintervordergründig * schon alle Klarheiten
    beseitigt hat.  Grüße VoWa

Informationen

Sektion
Views 27.501
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-GF1
Objektiv LUMIX G 20/F1.7
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 20.0 mm
ISO 100

Auszeichnungen

Editors' Choice 26. Juni 2019

Öffentliche Favoriten