Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Irmi K. 1965


World Mitglied, Bayern

2013 Chau Doc

Moschee der Cham Gemeinde.
Die Cham sind ein sunnitisch-muslimisches Reisbauernvolk.
Sie sind die Nachfahren der Bevölkerung des ehemals bedeutenden Königreiches Champa.
Sie unterscheiden sich von den Vietnamesen durch dunklere Haut, lockige Haare und andere Kleidung.
So tragen die Frauen etwa dunkle Saris und binden Kopftücher über ihre Kegelhüte.

Quelle: Teils Wikipedia

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Ordner Vietnam
Views 478
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ22
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 4.3 mm
ISO 100