Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.138 20

Kurt Salzmann


Free Mitglied, Embrach

2008-10/06

Frauenbad Zürich
Mit Monika Me., Uneek und Helle MH

Kommentare 20

  • Marinos Lafatas 4. Januar 2013, 0:05

    Wunderschön!
    LG
    Marinos
  • Cosmo 25. Juni 2009, 0:34

    stark.
  • Holger Born 12. November 2008, 16:54

    Sehr dezent aber gut!
  • Roland Zumbühl 28. Oktober 2008, 13:38

    @ Kurt: Ich danke Dir für die hilfreiche Antwort, die inhaltlich kompakt ist und viele Gedanken zulässt.
    Deine Worte sind mir sympathisch und ich glaube, dass ich sie richtig verstehe.
    Als Landschaftsfotograf passiert mir ähnliches.
    Auch ich finde es interessant, zu entdecken und zu erleben, was unterwegs passiert, bis das Bild entstehen kann. Viele ungeplante, direkte Kontakte mit Einheimischen, die Begegnung mit der Natur, das Warten auf gewisse Stimmungen und anderes bereichern mich. Was ich aber auch mag, ist, dass ich mit einzelnen Bildern immer wieder Menschen erfreuen kann.
  • Kurt Salzmann 28. Oktober 2008, 9:18

    Merci für Eure Anmerkungen.

    Roland, Du stellst mir eine Frage die nicht leicht zu beantworten ist.
    Ich Fotografiere aus unterschiedlicher Motivation, in einem Raum mit Grenzen verschiedenster Art. In diesem Raum, schaffe ich mir Freiräume die ich sehr geniesse.
    Es tönt abgedroschen, vielleicht überheblich, aber ein Foto das ich in die Fotocommunity stelle ist der Endpunkt des Weges. Der Weg zum Ziel ist für mich intensiver und nachhaltiger, als das was nach der öffentlichen Präsentation eines meiner Fotos passiert.
    Dass nach diesem Punkt kein grosser Nachhall mehr entsteht, mag an der mangelnden Attraktivität, an der Einfachheit und der offensichtlichen Sinnlosigkeit meiner Fotos liegen. Dabei denke ich an das Fehlen ästhetischer und materieller Werte - in der Sicht des grossen Publikums, des berüchtigten freien Marktes. Ich kann meine Fotos gut einschätzen und erwarte deshalb kein besonders Echo nach einer Veröffentlichung.

    Die Auswahl der Fotos und ihre Darstellung in der Öffentlichkeit ist immer ein Akt der Eitelkeit. Da bilde ich keine Ausnahme, allerdings brauche ich zur Befriedigung dieser Eigenschaft kein Wettbewerb - keine Orden oder Auszeichnungen. Ganz tief in meinem Inneren steckt nämlich ein sehr kleiner Rebell :-) Ich fühle mich wohler im 'Strassenkampf' gegen Normen, als auf dem 'Olymp der Quotenmehrheit'. Wenn ich etwas bewirken will mit meinen veröffentlichten Fotos, dann ist es der Versuch zuzeigen das es nicht eine (Foto)Wahrheit gibt. Ich mach das indem ich banale Detailharmonie und versteckte Schönheit suche, fotografiere und als ein Teil der Realität präsentiere. Es ist eine einfache Fotografie. Die Begabung Unschönes, Disharmonie oder Sozialkritisches dem Massenkonsumgeschmack überzeugend entgegen zu halten, fehlt mir leider - echt Schade!

    Ach ja, das Foto oben habe ich, ohne fassbare Regel, aus dem Bauch heraus gewählt. Ich mag das verlinkte Foto eben so, aber es ist ein Hochformat und passt nicht zu meinem hier gepflegten Stil :-)
  • Rosa Phil-Li 28. Oktober 2008, 8:14

    winterzeit mal anders gezeigt ... sehr gut !

    gruss rosa
  • Roland Zumbühl 27. Oktober 2008, 21:11

    Da Du auf Deinen Fotostreifzügen viele Bilder sammelst, wäre es interessant, zu erfahren, nach welchen persönlichen Kriterien Du die Bilder ausliest, die Du dann in der fc zeigst.
    Das verlinkte Bild "Winterzeit" finde ich grossartig.
    Dieses Bild ist mir zu harmlos, als dass ich es lange betrachten würde. Winterzeit fasziniert, erzählt, verblüfft.
  • Herbert Rulf 26. Oktober 2008, 20:54

    Sehr überlegt und gelungen fotografiert und hervorragend präsentiert.

    Gruß, Herbert
  • Irca Caplikas 26. Oktober 2008, 19:33

    Licht und Schatten der Winterzeit..

    Dein Licht ist mehr wie fein!
    lg Irca
  • uneek 26. Oktober 2008, 17:54

    beide bilder wunderbarst! ich mag deine zarten bearbeitungen sehr...
    war wiedermal schön mit euch!
    :o)
  • H.P.H. 26. Oktober 2008, 17:49

    Minimalistisch - schön.
    L. G. Hanspeter
  • Volker - H 26. Oktober 2008, 13:17

    Herrlich!
  • biggie.s 26. Oktober 2008, 12:55

    ein sehr zartes foto ... schön!
    lg brigitte
  • wovo 26. Oktober 2008, 9:50

    + + +
  • - dije - 26. Oktober 2008, 9:45

    sehr gutes Bild mit einem tollen Schatten :o)

    lg dije