Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
20 000 Meilen unter den Meeren

20 000 Meilen unter den Meeren

306 0

Christian Ulbricht


Free Mitglied, Bergisch Gladbach

20 000 Meilen unter den Meeren

.. ist ein Roman des französischen Schriftstellers Jules Verne. Das Buch erschien zum ersten Mal 1870 in zwei Bänden, die erste deutsche Übersetzung erschien 1874 im Wiener Verlag A. Hartleben unter dem Titel Zwanzigtausend Meilen unter'm Meer. Korrekt in die heutige deutsche Sprache übersetzt müsste der Titel eigentlich 55.313 Meilen unter den Meeren lauten, da unser Sprachgebrauch unter einer (amerikanischen) Meile eine Länge von 1,609 Kilometern versteht, während 1874 wahrscheinlich die damals geltende deutsche Meile korrekt gewesen wäre. Die "Lieues" des Originals, also französische Landmeilen, sind jedoch 4,45 Kilometer lang, so dass es heute in korrekter DIN- und gesetzestreuer Übertragung heißen müsste "89.000 km unter den Meeren".

Jules Verne nimmt in diesem Buch die technische Entwicklung des Unterseebootes vorweg. Unterseeboote gab es zwar schon vor Erscheinen des Buches, nur waren sie technisch noch nicht so weit entwickelt. [Quelle: wikipedia.de]

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 306
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz