Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1973 (für den Mann mit der Box)

1973 (für den Mann mit der Box)

2.238 64

1973 (für den Mann mit der Box)

HOSSEGOR, französische Atlantikküste
Es ist das einzige Bild, das ich von diesem Urlaub besitze … eigentlich ist es überhaupt das einzige Bild aus dieser Zeit, das ich habe.
Macht nichts, die Erinnerung ist in meinem Kopf. Drei Wochen mit drei Jungs, das Haus lag in der Avenue des goelands … eine Möwe habe ich allerdings nie da gesehen. Ich erinnere mich an den Duft der Pinien, an das Rauschen des Atlantiks, an das Lokal am Strand, wo die französischen Familien abends immer stundenlang tafelten … und an diese beiden Schwestern. Die eine hatte Margeriten um die Brustwarzen tätowiert! Das fanden wir damals ziemlich seltsam! :-)))

Wird immer wieder gern genommen, oder: Ich war auch mal jung. [aber schon immer so] anno 76
Wird immer wieder gern genommen, oder: Ich war auch mal jung. [aber schon immer so] anno 76
Agfa Box

Kommentare 64

  • tpkoester 26. Dezember 2009, 8:20

    An Weihnachten hat man Zeit für Erinnerungen. Gestern Abend haben wir Urlaubsbilder aus den 70ern und 80ern betrachtet. Irgendwie erinnert mich Dein Bild auch an unsere Frühstücksituationen damals.

    Damals sind wir mit unseren Eltern jedes Jahr in Hossegor gewesen. Wir waren Mitte der Siebziger Jahre immer überrascht wenn wir dort ein anderes deutsches Auto gesehen haben :-) Die Häuser hatten damals einen "Charme" den ich erst heute begreife.

    Als junge Heranwachsende (oder wie nennt man pubertierende Jungs heute) haben mein Bruder und ich in diesen Urlauben immer viel Spaß gehabt !

    Leider war ich seit 1994 nicht mehr dort, deshalb musste ich hier mal nach Bildern suchern... Danke!
  • MONA LISA . 29. Juni 2005, 9:46

    Es ist wohl das gewesen, was du beschreibst. Vielleicht lebt man heute bewusster, aber intensiver war es wohl damals. Man hatte bestenfalls ein bisschen Verantwortung für sich, ansonsten konnte man sich ganz darauf konzentrieren, das Leben in vollen Zügen zu genießen.
    Es gab einen Schmalfilm von diesem Urlaub, nur wenige Minuten lang und hauptsächlich von einem Oktobermorgen, als der Atlantik überzuschwappen drohte. Ich habe ihn auf Video-Kassette ziehen lassen und manchmal schaue ich ihn mir an. ... Aber ich sehe auch so noch jede Einzelheit vor meinem geistigen Auge. Dieses Haus, die sandige Straße, den Weg zum Strand vorbei an diesem Restaurant, wo wir abends oft waren und uns über die französischen Familien wunderten, die stundenlang tafelten ...
    Es muss wohl nach einer langen Nacht gewesen sein, als mein Exfreund dieses Foto machte. :-))
  • A.. R.. 28. Juni 2005, 22:44

    die lässigkeit und die unabhängigkeit und die freude am leben... die ihr da in eurem urlaub "gelebt" habt - sie kommt in diesem foto sehr intensiv herüber. ich habe mich die ganze zeit gefragt, warum mich dieses foto so berührt. ich glaube, daß es das ist...
    dieses gefühl hast du sehr gut festgehalten.

    ... und ich stelle fest, daß ich auch wieder in urlaub fahren muß...

    vg,
    adam
  • MONA LISA . 28. Juni 2005, 22:23

    Wir sind früher oft nach Frankreich gefahren. Am liebsten fuhren wir dort hin, wo wenig Touristen waren. In der Bretagne z.B. waren wir wochenlang mit der Kastenente unterwegs und haben kaum Deutsche getroffen. ... und nie wieder habe ich so viel Cidre getrunken! :-)))
  • A.. R.. 28. Juni 2005, 22:16

    tja... sehr schön, diese geschichte... da kommen auch bei mir erinnerungen hoch... :-))
  • MONA LISA . 28. Juni 2005, 21:35

    @ Adam:
    Ich werde diesen Urlaub nie vergessen. Drei Wochen mit drei Jungs in einem Ferienhaus ... in der "Avenue des Goelands" in Hossegor. Allein, dass ich den Namen der Straße nicht vergessen habe, spricht schon Bände. Es war fast schon Saisonende und wir sind auch viel in der Gegend rumgefahren und haben uns dies und das angesehen. ... und ich war jung und unsterblich verliebt (was man hier grad nicht sieht!) :-)))
  • A.. R.. 28. Juni 2005, 21:01

    das mußte ein guter urlaub gewesen sein...
    der text klingt so, als wäre es gestern passiert...
    schön, daß es solche momente gibt, die sich nie wieder aus unserem hirn brennen.
  • MONA LISA . 23. Juni 2005, 15:28

    So ohne Kopf sehe ich ja kaum älter aus als damals:

    summer in the city ...
    summer in the city ...
    MONA LISA .

    ... ich hab trotzdem mal die Sektion "Menschen im Alter" gewählt! :-))))
  • Siegfried Vogel 23. Juni 2005, 10:21

    .
  • MONA LISA . 22. Juni 2005, 21:18

    Wie merkwürdig unbeschwert sich das alles liest und nur wenig später war er nicht mehr unter uns!
  • A.. R.. 14. Mai 2005, 14:45

    ein wunderschön sinnliches bild... es hat trotz einiger zeitindizien, die den auf zeit punkt hinweisen, in dem es aufgenommen worden ist, eine zeitlosigkeit, die es immer wieder schön und aktuell macht. für mich ist das hier einfach perfekt.
    vg, adam
  • Horst Lehmitz 27. November 2004, 11:10

    Ein paar Tage später......aber trotzdem eine schöne Zeit an die man sich gern erinnert!

    Selbstbildnis
    Selbstbildnis
    Horst Lehmitz

    LG Horst L.
  • Mona Lisa 6. November 2004, 13:33

    @ Volker:
    Ah ja, ich erinnere mich! War eine tolle Serie, so richtig nostalgisch und zum Seufzen schön! :-))
    Danke!
  • Volker von Ahrweiler 6. November 2004, 13:02

    dieses bild ist unwesentlich älter als deins . ich hingegen bin auf dem bild unwesentlich jünger als du auf deinem. vielen dank noch mal für deine reichhaltigen kommentare!
    lg.
    v.
  • Mona Lisa 23. Oktober 2004, 19:31

    ... gab es zu der Zeit nicht auch noch diese Rabattmarken-Heftchen? :-))) ... Na ja, irgendwelche Jobs gab es immer und irgendwann war ich ja auch mit der Ausbildung fertig! :-))

Informationen

Sektion
Klicks 2.238
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz