Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
339 5

Frau Susen


Free Mitglied, Hamburg

10 vor 6

Jetzt erst fällt mir auf, daß der Ellenbogen in den Turm ragt und es stört mich.

Kommentare 5

  • Mi Chael 17. Oktober 2005, 13:10

    Mit dem Ellenbogen vor dem Turm ließe sich mit ein wenig EBV (Delle im Turm) noch eine schöne Geschichte zum Thema "Rivalität unter Bauwerken: Mach mal Platz, Dicker!" erzählen :-)...
  • Ela Ge 17. Oktober 2005, 10:23

    aber die vorderste kante sollte senkrecht sein ...... ich kenn das schon mit den stürzenden linien
  • Frau Susen 17. Oktober 2005, 9:15

    @Ela: Ja, dieser Turm steht bei den Landungsbrücken.
    Kippt? Puh, also da auf diesem Bild alles stürzt, wüßte ich ehrlich gesagt gar nicht wie ich drehen sollte, damit alles stimmt. Egal wie man's dreht, irgendwas ist immer schief. ;o)
  • Marco Pagel 16. Oktober 2005, 20:47

    Finde auch, daß man den Ellbogen verschmerzen kann.
    Neben den Farben und der Schärfe gefällt mir hier das Spiel aus Licht und Schatten.

    Grusels,
    Marco
  • Ela Ge 16. Oktober 2005, 18:51

    also der ellbogen stört mich nicht wirklich ....... wunderschönes sonniges bild, gute schärfe ...... ein bissl kippt es nach links
    ist das ein turm bei den landungsbrücken?
    eleonora

Informationen

Sektion
Views 339
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz