• Gabi 04 13. Mai 2018, 7:37

    Das sind Weingummi- Herzen und keine LEBKUCHEN- HERZEN!
    NU SACH MAL!
    Und der Hintergrund besteht aus zwei verschiedenen Kaleidoskopen eben dieser Weingummi - Herzen!

    UND:
    Die Nonnen stellten das Gebäck als Nachtisch her. Als „Pfefferkuchen“ wird es bereits 1296 in Ulm erwähnt. Im 14. Jahrhundert ist der Lebkuchen in und um Nürnberg bekannt, wo er in Männerklöstern gebacken wurde. Der Nürnberger Lebkuchen hat seinen Ursprung im nahen Kloster in Heilsbronn.
    Lebkuchen – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lebkuchen
    Zufrieden? ;-)))))))))
  • Zockel 13. Mai 2018, 7:43

    jawoll, Dankeschön!
  • Gabi 04 13. Mai 2018, 7:46

    Gut, dann bin ich es auch! Prego, Signore! Geht es Dir eigentlich gut / besser? LG Gabi