Aliasing-Effekt

(Unterschied zwischen Versionen)
Version vom 11:19, 2. Aug 2011
Claudia Keller ( | )

← Zum vorherigen Vergleich
Aktuelle Version
Christina Diedrich ( | )

Zeile 1: Zeile 1:
Als Alias-Effekt, auch Aliasing oder Aliasing-Effekt genannt, wird ein Fehler bei der Digitalisierung analoger Signale bezeichnet. Der Alias-Effekt tritt bei einer zu geringen Abtastfrequenz von Bildern auf und fhrt bei der Bildverarbeitung zu Mustern, die auf dem Originalfoto nicht vorhanden sind. Als Alias-Effekt, auch Aliasing oder Aliasing-Effekt genannt, wird ein Fehler bei der Digitalisierung analoger Signale bezeichnet. Der Alias-Effekt tritt bei einer zu geringen Abtastfrequenz von Bildern auf und fhrt bei der Bildverarbeitung zu Mustern, die auf dem Originalfoto nicht vorhanden sind.
 +
 +
 +[[Kategorie:Fotowissen]]

Aktuelle Version

Als Alias-Effekt, auch Aliasing oder Aliasing-Effekt genannt, wird ein Fehler bei der Digitalisierung analoger Signale bezeichnet. Der Alias-Effekt tritt bei einer zu geringen Abtastfrequenz von Bildern auf und fhrt bei der Bildverarbeitung zu Mustern, die auf dem Originalfoto nicht vorhanden sind.


  Letzte nderung: 13:40, 5. Okt 2011 von Christina Schrder. Basiert auf dem Text von Claudia Keller . - Aufrufe: 18531
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.