Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

Tropfeneffekte

Fotowissen - Aktfotografie
https://www.fotocommunity.de/img-info/ii/thumb/8/83/180px-641_35.jpg" alt="" width="180" height="120" longdesc="/info/Bild:641_35.jpg" />
vergrern

Bei der Fotografie von Wassertropfen auf der Haut stellt sich oft die Frage:

  • Wie bekommt man solche perlenden Wassertropfen reproduzierbar hin?
  • Gibt es auch eine Methode damit diese Tropfen nicht nur auf einem liegenden Krper, sondern vielleicht auch bei einem stehenden Modell "halten" ohne sofort abzuflieen?


In der Praxis werden verschiedene Methoden angewandt, um den gewnschten Zweck zu erzielen. Diese werden im Folgenden kurz vorgestellt.



"l-Methode"

Das Modell bzw. die zu fotografierende Krperpartie wird mit einem l eingerieben. In der Praxis werden unterschiedliche le verwendet (z.B.: Babyl, Speisel, Massagel). Man sollte das l komplett einziehen lassen und die Haut dann mit Hilfe einer Sprhflasche (Blumensprher) leicht mit Wasser besprhen. Je nach Sprhstrke erreicht man unterschiedliche Effekte. Leichte, kurze Sprhste erzeugen meiste grere, vereinzelte Tropfen; lngere Sprhste einen durchgngigen Wasserfilm auf der Haut.



"kein l"

In einigen Fllen fhrt die Behandlung der Haut mit len dazu, dass sich sofort ein feiner Wasserfilm bildet und keine Tropfen haften bleiben. Ein Reinigen und "Entfetten" der Haut schafft hier Abhilfe.



"Wasser-Glyzerin-Gemisch"

An Stelle von Wasser besprht man die Haut mit einem Gemisch von Glyzerin und Wasser. Die Mischungsverhltnisse schwanken zwischen 90:10 und 50:50.


Hier findet ihr eine Diskussion zum Thema   
http://www.fotocommunity.de/forum/read.php?f=24&i=9&t=9


--Lars Ihring 18:35, 11. Jan 2005 (CET)


  Letzte nderung: 12:30, 8. Mrz 2006 von Marc Schlueter . Basiert auf dem Text von Franz-Josef Wirtz und Lars Ihring. - Aufrufe: 16717
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.