Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

Streulichtblende

Die Streulichtblende ist das meistunterschtze Zubehr. Die Streulichtblende (auch oft als Gegenlichtblende bezeichnet) wird vorn per Bajonett oder Filtergewinde auf das Objektiv gesetzt und reduziert dort den Eintritt von seitlich ankommendem Licht, das nicht vom zu fotografierenden Objekt stammt. Seitenlicht kann im Objektiv zur unerwnschten Reflexen fhren, die sich als (manchmal farbige) Lichtkreise und / oder Kontrastminderungen bemerkbar machen.

Auerdem bietet so eine Blende einen mechanischen Schutz fr die Frontlinse des Objektives.

Bei hherwertigen Objektiven wird sie meist mitgeliefert oder kann als Originalzubehr dazu gekauft werden, es gibt aber auch Universalblenden im Zubehrhandel.

Steulichtblenden haben oft eine tulpenfrmige Form. Der Grund dafr liegt darin, dass ein Objektiv runde Linsen hat, das Foto aber rechteckig ist. Um nun zu vermeiden, dass eine Streulichtblende zu Vignettierungen fhrt, muss sie in den Ecken tiefer eingeschnitten sein als an den Seiten.

Weblinks


  Letzte nderung: 20:00, 12. Sep 2012 von . Basiert auf dem Text von Frank Bothe und Marc S. und anderen. - Aufrufe: 17195
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.