Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 
ad ad ad
 
 
 
spacer.gif

Nikon Bajonett

Anschlusssysteme - Nikon


1959 wurde mit Einfhrung der Nikon F (http://www.mir.com.my/rb/photography/hardwares/classics/michaeliu/cameras/nikonf/fbody/index.htm) das Nikon Bajonett ins Leben gerufen, das sich trotz Autofokus bis heute im wesentlichen unverndert erhalten hat. So ist es ohne weiteres mglich, ein Ai- Objektiv von 1976 an die moderne Nikon F6 oder D2X anzusetzen. Etwas modifiziert pat auch ein F-Nikkor der ersten Generation.

Das eigendliche Bajonett hat sich seit dessen Einfhrung nicht gendert. Lediglich die Blendenbertragung zur Kamera wurde weiterentwickelt. Dadurch passen manuelle Nikon Objektive die vor 1976 hergestellt wurden, ohne eine kleine Modifikation (http://www.aiconversions.com) des Blendenrings, mechanisch nicht an aktuelle Nikon Kameras.

Das Nikon Bajonett hat ein Auflagemass (der Abstand zwischen Bajonett und Aufnahmeebene) von 46,5mm.


Inhaltsverzeichnis

Nikon A, Ai, AiS

Beim Nikon A Bajonett erfolgt die Blendenwertbertragung an die Kamera mit den "Hasenohren" aussen auf dem Blendenring, einer Mitnehmergabel in die einen Steuernocken des Kamerabelichtungsmessers eingreift.
Objektive mit Nikon A Bajonett (hergestellt vor 1976) passen an Nikon SLR Kameras wie alle Nikkormat Modelle, Nikon F, Nikon F2, Nikon F3 (http://www.mir.com.my/rb/photography/hardwares/classics/nikonf3ver2/index.htm) und Nikon F4 (http://www.mir.com.my/rb/photography/hardwares/classics/nikonf4/index.htm) (F3 und F4 durch wegklappen des Blendenmitnehmers).

Objektive mit Nikon A Bajonett passen, NICHT an modernere manuelle (FM, FM2, FM3, FE, FE2, FG, FG2, FG20, FA, F301, F601M) und Nikon Autofokus Kameras und damit auch DSLRs!

Allerdings sollte jeder Nikon Service (http://nps.nikon.de/de/02_02_00_nikon_points.php) diese alten Objektive auf das Nikon Ai Bajonett umrsten knnen!

Fr Selbermacher: Umbau fr alte Nikon Objektive (http://www.fotocommunity.de/info/Nikon_Bajonett#Objektivumbau)

Nikon Ai

Mit dem Nikon Ai Bajonett wurde 1976 das "Automatic Maximum Aperture Indexing" eingefhrt. Die weiterhin vorhandenen "Hasenohren" ermglichen den Betrieb an lteren Kameramodellen.
Bei den neuen Ai-Kameras werden Lichtstrke und Blende durch eine Steuerkurve am Ai-Blendenring direkt bertragen. Je nach Lichtstrke des Objektivs ist diese Steuerkurve um wenige Grad versetzt am Blendenring angebracht. Zustzlich zu den blichen Blendenzahlen befindet sich bei diesen Objektiven eine zweite kleinere Blendenskala auf dem Blendenring. Diese Zahlen werden von den meisten Ai-Kameras in das Suchersystem eingespiegelt; ADR (Aperture Direct Readout = direkte Blendenablesung) nennt Nikon dieses System. Ein zweiter Steuernocken am Blendenring dient zur Kupplung mit der Ai-Blendensteuerung DS-12 (http://www.mir.com.my/rb/photography/hardwares/classics/nikonf2/accessories/ds12/index.htm) des Nikon F2 (http://www.mir.com.my/rb/photography/hardwares/classics/nikonf2/index.htm)-Systems.

Nikon AiS

Die Einfhrung des AiS Typs erfolgte 1982. ueres Erkennungsmerkmal ist der orangefarben markierte kleinste Blendenwert und eine halbkreisfrmig eingefrste Vertiefung in der Auflageflche des Bajonetts.
Diese Ausfrsung dient dazu, die Nikon Kameras mit Blenden- und Programmautomatik, erstmals eingefhrt bei der Nikon FA (http://www.mir.com.my/rb/photography/hardwares/classics/nikonfa/index.htm), darber zu informieren, da ein Objektiv mit linearer Blende eingesetzt ist. Linear bedeutet, da jeder Millimeter, den der Springblendenhebel zurcklegt, den gleichen Wert an Blendenvernderung bedeutet. Dagegen bringt bei Objektiven ohne AiS ein Millimeter am Anfang nur ca. 1/3 Blende Vernderung, am Ende aber ber 1 Blendenstufe. Mit dieser internen Modifikation, die uerlich natrlich nicht sichtbar ist, vereinfacht das AiS-Objektiv der Programmautomatik der Kamera die Blendeneinstellung. Davon betroffen sind ist allerdings nur die Nikon FA, F301, F501 und F4!

An den modernen Nikon AF Kameras (analog: F401, F55, F65, F75, F80 - digital: D40, D40x, D50, D60, D70, D70s, D80, D100) lassen sich manuelle Objektive mit Ai und AiS Bajonett anschliessen, allerdings wegen fehlender elektronischer Blendenbertragung, nur im M Modus und ohne Belichtungsmessung!

Die anderen Nikon AF Kameras (analog: F501, F601, F801/s, F90/x, F100, F4, F5, F6 - digital: D1, D1H, D1x, D2H, D2Hs, D2X, D2Xs, D200, D3, D300, D700) lassen sich mit manuellen Nikkor Objektiven im "M" und "A" Modus und natrlich mit Belichtungsmessung, meist jedoch ohne Matrix-Belichtungmessung (Ausnahme: F4, F6, D1-Serie, D2-Serie, D200, D3-Serie, D300, D700), betreiben.

Siehe auch: Nikon Online: Was ist der Unterschied zwischen Ai und AiS - Objektiven? (http://nikoneurope-de.custhelp.com/cgi-bin/nikoneurope_de.cfg/php/enduser/std_adp.php?p_faqid=1638&p_created=1052385523&p_sid=j3g-ayZh&p_lva=&p_sp=cF9zcmNoPTEmcF9zb3J0X2J5PSZwX2dyaWRzb3J0PSZwX3Jvd19jbnQ9MjUmcF9wcm9kcz04MSw4NCZwX2NhdHM9MCZwX3B2PTIuODQmcF9jdj0mcF9zZWFyY2hfdHlwZT1hbnN3ZXJzLnNlYXJjaF9ubCZwX3BhZ2U9MQ**&p_li=&p_topview=1)

Nikon P

Die wenigen Nikkor P Objektive sind manuelle Objektive mit AiS Bajonett und zustzlichem Chip (CPU) fr die elektronische Blendenbertragung und Matrix-Belichtungsmessung an Nikon AF Kameras.

IMO gibt es nur drei "P" Nikkore:

Das PC-Micro Nikkor 85mm f/2.8 D (http://www.mir.com.my/rb/photography/companies/nikon/nikkoresources/PC_Nikkor/index5.htm) ist streng genommen kein "P"-Nikkor, da es mit dem neueren "D" Chip ausgerstet ist. Praktisch gesehen kann man es jedoch als das vierte P-Nikkor bezeichnen...

Nikon AF

Mechanisch entspricht das Bajonett der Nikon (Nikkor) AF, AF D, AF-S, AF-I, AF G Objektiven dem Nikon AiS Bajonett. ltere Nikon AF Kameras untersttzen dabei eventuell nicht alle Funktionen der neuesten Objektive.

AF-Nikkore lassen sich fast ohne Ausnahme an lteren manuellen Nikon Kameras (FM, FM2, FM3, FE, FE2, FG, FG2, FG20, FA, F3, F301, F601M), natrlich ohne Autofokus, verwenden.
Lediglich die neuen AF "G" Nikkore sind, weil ohne Blendenring, problematisch.

Der Autofokus der AF und AF D Nikkore wird, ber eine kleine Kupplung im Bajonett (flschlich als "Stangen-AF" bezeichnet), durch einen AF-Motor in der Kamera angetrieben.

Eine Sonderstellung nehmen die (als Autofokusobjektiv) nur an der Nikon F3AF (http://www.mir.com.my/rb/photography/hardwares/classics/nikonf3ver2/f3afbasic/index.htm) einsetzbaren Nikkore AF 80mm f/2.8 und AF 200mm f/3.5 ED-IF (http://www.mir.com.my/rb/photography/companies/nikon/nikkoresources/AFNikkor/F3AFlenses/index.htm) ein. Es sind die einzigen AF-Nikkore die sich auch an lteren Nikon Kameras ohne Ai Bajonett verwenden lassen.

AF D Nikkore

Bei den AF D Objektiven wird zustzlich eine Entfernungsinformation elektronisch vom Objektiv an den Blitzbelichtungsmesser der Kamera bertragen. Das macht die Blitzbelichtungsmessung mit AF D Objektiven theoretisch genauer, ist im praktischen Umgang allerdings weitgehend irrelevant.
Die wenigsten AF Nikkore wurden mit der Umstellung auf "D" Funktion optisch verndert.
Optisch haben sie sie somit fast immer die selben Leistungen wie ihre "non D" Vorgnger.
Eine bekannte Ausnahme ist das AF Nikkor 28mm f/2.8 D, das als Neukonstruktion bessere optische Leistungen erbringt als sein eher mittelmssiger "non D" Vorgnger.

AF-I und AF-S Nikkore

Der Autofokus-Antrieb befindet sich bei den AF-I (Vorlufer der AF-S Technik) und AF-S (Silent Wave = Ultraschallmotor) Nikkoren im Objektiv, die Steuerung erfolgt ber die Kamera mittels elektrischer Kontakte.

AF G Nikkore

AF G Nikkore sind AF-S oder AF D Nikkore und zeichen sich durch einen fehlenden Blendenring aus. Sie lassen sich an lteren Nikon AF Kameras ohne 2. Einstellrad (F501, F601, F801, F90, F4) nur in Programm- und Blendenautomatik betreiben. Nikons digitale SLRs sind davon also nicht betroffen!

  • Nikon Online: Was ist ein AF-G Objektiv? (http://nikoneurope-de.custhelp.com/cgi-bin/nikoneurope_de.cfg/php/enduser/std_adp.php?p_faqid=2622&p_created=1054302781&p_sid=g5Ds3yZh&p_lva=&p_sp=cF9zcmNoPTEmcF9zb3J0X2J5PSZwX2dyaWRzb3J0PSZwX3Jvd19jbnQ9MzUmcF9wcm9kcz04MSwwJnBfY2F0cz0wJnBfcHY9MS44MTsyLnUwJnBfY3Y9JnBfc2VhcmNoX3R5cGU9YW5zd2Vycy5zZWFyY2hfbmwmcF9wYWdlPTE*&p_li=&p_topview=1)

DX Nikkor

Die Nikon Autofokus Objektive mit dem DX Zusatz im Namen sind AF-S oder AF D Nikkore (die neueren meist auch AF G Nikkore) die speziell fr die kleinere Aufnahmeflche der digitalen Spiegelreflexkameras mit 1,5x "Cropfaktor" konstruiert wurden.
An analogen Kleinbildkameras oder Vollformat DSLRs wie der Kodak 14n, D3, D700 vignettieren DX Objektive.

Nikon VR

Mit VR bezeichnet Nikon Objektive mit Bildstabilisator.
VR Nikkore sind AF-S oder AF D Nikkore und mit dem Nikon Vibration Reduktion System ausgerstet.
Die VR-Funktion wird erst von Nikon Kameras mit Autofokus ab der Nikon F5 untersttzt (wie F80, F100, F5, F6 und alle Nikon und Fuji DSLR).

  • Verwendung von Nikkor VR - Objektiven mit Stativen (http://nikoneurope-de.custhelp.com/cgi-bin/nikoneurope_de.cfg/php/enduser/std_adp.php?p_faqid=7876&p_created=1067977631&p_sid=g5Ds3yZh&p_lva=&p_sp=cF9zcmNoPTEmcF9zb3J0X2J5PSZwX2dyaWRzb3J0PSZwX3Jvd19jbnQ9MTM1JnBfcHJvZHM9MTksMjU2JnBfY2F0cz0wJnBfcHY9Mi4yNTYmcF9jdj0mcF9zZWFyY2hfdHlwZT1hbnN3ZXJzLnNlYXJjaF9ubCZwX3BhZ2U9MQ**&p_li=&p_topview=1)

Nikon AF Telekonverter

Nikon AF Telekonverter funktionieren NUR mit Nikkor AF-I oder AF-S Objektiven, da diese einen eigenen AF-Motor im Objektiv haben!

Nikkor AF oder AF D Objektive lassen sich mit Nikon Telekonvertern nur manuell fokussieren.

Weblinks

Objektivumbau

Ai Bajonett Konversation:

CPU Implantation:


  Letzte nderung: 08:00, 8. Sep 2011 von Marc Schlueter . Basiert auf dem Text von Ren Hoffman und Philipp Leibfried und anderen. - Aufrufe: 67635
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.