Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

M42

Anschlusssysteme


M42 ist ein seit dem zweiten Weltkrieg verbreiteter, genormter Schraubanschluss von 42mm Durchmesser und einer Gewindesteigung von 1mm, der zuerst von Zeiss/Ikon verwendet wurde. Richtig populr aber wurde der Verschluss seit seiner Verwendung durch Pentax in deren Spotmatic-Reihe.

Whrend ursprnglich lediglich Auflagema von 45,5mm genormt war, kamen spter Objektive mit Offenblendmessung auf, die meist in der Bezeichnung das Wort "auto" tragen: ein kleiner Stift, der von der Kamera bei der Auslsung gegen das Objektiv gepresst wird, fhrt zur Schlieung der Blende, die Motivwahl und Entfernungsmessung kann also bei Offenblende erfolgen.

Seit den 70er-Jahren wurden die Mehrschichtvergtungen populr. Qualitativ hochwertige Objektive aus dieser Zeit erreichen bei ebay immer noch beachtliche Preise.

Mit dem Aufkommen von Belichtungsautomatiken wurden die M42-Anschlsse weitgehend durch Bayonettanschlsse verdrngt. Es werden aber noch heute M42-Objektive vor allem in der Ukraine gefertigt. Fr sehr viele Anschlusssysteme gibt es M42-Adapter.

Verbreitete Marken von M42-Objektiven sind Pentax Takumar (SMC), Carl Zeiss Jena, Pentacon, daneben gibt es viele Dritthersteller-Objektive.

Websites zum Thema M42


  Letzte nderung: 23:23, 23. Nov 2005 von Marc Schlueter . Basiert auf dem Text von Andreas Buhl. - Aufrufe: 6755
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.