Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

M39

M39 ist der Objektivanschluss der alten Leicas, vom ersten Modell mit Wechselobjektiv, Leica I ab 1931 bis zur Leica IIIg bis 1960, aber auch etlicher anderer Kamerhersteller, so. z.B Canon, Voigtlnder, die sog. "Russenleicas" FED und Zorki (Russische Nachbauten der Leica) und andere mehr.

Im englischsprachigen Raum wird es auch als LTM (Leica Thread Mount) bezeichnet.

Bis heute ist es Standardgewinde fr Vergrerungsobjektive und manche Objektivkpfe fr Balgen (Novoflex).

Voigtlnder stellt auch heute noch Objektive mit M39 Gewinde und auch die entsprechenden Adapterringe, mit denen die Objektive auf das Leica M-Bajonett adaptiert werden knnen.

Das Auflagema fr Leica Schraubobjektive betrgt 28,8 mm, die Gewindeabmessungen sind: Auendurchmesser 39 mm, Steigung 26 Gg/".

Bei Fremdherstellern ist es auch schon mal 1 mm Steigung, entweder klemmt das Gewinde dann irgendwann beim Einschrauben oder es hat mehr Spiel.


  Letzte nderung: 21:10, 16. Nov 2006 von Franz-Josef Wirtz . Basiert auf dem Text von Dieter Mayr. - Aufrufe: 6181
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.