Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

Lichtschlucker

Studio | Studiolicht | Blitz | Lichtformer


Ein Lichtschlucker (auch Abschatter, Fahne, Neger, Dot, Finger) ist ein (optimalerweise) schwarzer) Gegenstand beliebiger Form, der zur Erzeugung von Schatten, zum Verstrken von Kontrasten und zum Vermeiden von Reflexionen angewendet wird.

Bauformen

  • In den beliebten Faltreflektoren ist oftmals eine schwarze Seite als Lichtschlucker vorgesehen.
  • Fahnen (engl.: Flags) bestehen aus schwarzem Moltonstoff, der auf einem Rahmen mit Stativanschlu befestigt wird. Sehr lange, schmale Fahnen werden auch als "Cutter" bezeichnet, daneben gibt es noch den "Floppy Cutter", bei dem der Stoff frei hngen kann, um strende Rahmenschatten zu vermeiden.
  • Dots und Fingers sind kleine Pappscheiben und Streifen, die auf Drhten befestigt werden und so vor einer Lichtquelle befestigt werden, dass nur ein kleiner Bereich abgedunkelt wird
  • Styroporplatten lassen sich mit schwarzer Dispersionsfarbe anstreichen und ergeben hervorragende Lichtschlucker
  • Black Wrap (auch: Cinefoil) ist eine hitzebestndige, schwarze Aluminiumfolie, die direkt an einer Lichtquelle befestigt wird und beliebig verformt werden kann
  • Schwarzer Tll vermindert die Lichtdurchlssigkeit um 1/8-1 Blende, ohne eine Diffusionswirkung zu erzielen. So lsst sich mit einem auf einen Butterflyrahmen gespanntem Tll z.B. der Hintergrund abdunkeln.
  • Ein Lichtschlucker mit Lchern zur Erzeugung von Schattenmustern wird Cuculoris genannt

Einsatz

Aufstellung zwischen Lichtquelle und Objekt: die Lichtabstrahlung der Lichtquelle wird beeinflusst. Der Lichtschlucker wirft einen Schatten in Richtung Objekt.

Objekt zwischen Lichtquelle und Lichtschlucker: die Schattenbildung auf der von der Lichtquelle abgewandeten Objektseite wird verstrkt (Kontrastverstrkung).

Aufstellung hinter der Kamera (bei reflektierenden Objekten): Spiegelung von Fotograf und Kamera im fotografierten Gegenstand wird reduziert.


Herstellerlinks



  Letzte nderung: 16:53, 30. Dez 2007 von Hochzeitsfotoknipser . Basiert auf dem Text von Franz-Josef Wirtz. - Aufrufe: 13600
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.