Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

Langzeitbelichtung

Unter dem Begriff Langzeitbelichtung versteht man Aufnahmen von mehreren Sekunden, Minuten oder sogar Stunden Belichtungszeit. Damit knnen z.B. Bewegungen im Motiv verwischt dargestellt werden oder extrem dunkle Motive abgelichtet werden.

Es ist dabei sicher klar, dass so etwas nur dann funktioniert, wenn es ausreichend dunkel drauen ist oder ein Graufilter zur Lichtreduktion vors Objektiv geschraubt wird. Am hellichten Tage ohne Graufilter macht so etwas also keinen Sinn, wrde nur zu hoffnungslos berbelichteten Bildern fhren.

Der Film bzw. der Sensor fungiert dabei als eine Art Lichtsammler, so dass Dinge fotografiert werden knnen, die fr das menschliche Auge nicht erkennbar sind.

Einige wenige gute Kompaktkameras, sowie die meisten Spiegelreflexkameras haben eine Einstellmglichkeit, die Belichtung beliebig lange durchzufhren, oft als "bulb" bezeichnet. Vom stabilen Stativ und mit Kabel- oder Fernauslser knnen damit vollkommen verwacklungsfrei Langzeitbelichtungen durchgefhrt werden.

Die korrekte Belichtungszeit lsst sich oft nicht genau messen. Deswegen sind hier so genannte Belichtungsreihen angeraten. Dabei werden z.B. mit einer fest eingestellten Blende Aufnahmen mit jeweils doppelter Belichtungszeit gemacht, also z.B. 4", 8" und 15".


Hier geht es zur fotocommunity Sektion mit Fotos, die durch Langzeitbelichtung (http://www.fotocommunity.de/spezial/langzeitbelichtung/4489) entstanden sind.

  Letzte nderung: 19:26, 21. Mai 2013 von Hermann Klecker . Basiert auf dem Text von LeoBausH und Gabriela rlings und anderen. - Aufrufe: 42316
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.