Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

Kamera

Eine Kamera (lat. camera = Kammer) bezeichnet ein optisches Gert zur Aufzeichnung von stillen oder bewegten Bildern (Filmkamera). Seit der Antike bekannt ist die Camera Obscura oder Lochkamera, welche durch ein Loch fallendes Licht auf einen Projektionsschirm abbildet, wobei ein auf dem Kopf stehendes und verschwommenes Bild entsteht. Damit dieses Bild nicht vom diffusen Umgebungslicht verdeckt wird, werden Loch und Projektionsschirm von einem lichtundurchlssigem Gehuse, der Camera, umschlossen. In der Rennaissance wurden durch die Fortschritte in der Optik die Lcher durch Sammellinsen und spter durch Objektive ersetzt, welche hellere und schrfere Bilder liefern. Bis zur Entdeckung der Fotochemie wurden Kameras als Instrumente zur Sichtbarmachung etwa in der Astronomie (Sonnenflecken) oder als Erleichterung des Zeichnens in Zentralperspektive verwendet. Mit dem Aufkommen der Fotochemie wurde die Kamera zum Fotoapparat, einem Instrument zur direkten Aufzeichnung visueller Eindrcke.

..... bis hierher und dann sollen andere sich darber her machen ;-) ...

Siehe auch

Weblinks


  Letzte nderung: 02:45, 4. Jan 2009 von Aufhellblitzer . Basiert auf dem Text von Marc S. und Franz-Josef Wirtz und anderen. - Aufrufe: 58034
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.