Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

Dynamikumfang

Film- und Fotosensoren reagieren auf Licht und messen somit die Lichtintensitt.

Whrend des Belichtungszeitraumes, der von Sekundenbruchteilen bis hin zu Stunden dauern kann, wird auf dem Medium Licht in Form von Photonen absorbiert und fhrt zu einem messbaren Ergebnis. Dieses Ergebnis (auf dem Film als Schwrzung bei der Entwicklung, beim elektronischen Sensor als Entladung einer Ursprungsladung) lsst Rckschlsse auf die eingefallene Lichtmenge zu, vereinfacht auf die Anzahl der absorbierten Photonen.

Dabei gibt es Grenzen sowohl nach unten (niedrige Lichtmengen) und nach oben (groe Lichtmengen), die nicht durch das Medium unterschieden werden knnen. Der Quotient dieser Grenzen (maximale noch messbare Lichtmenge durch minimale noch messbare Lichtmenge) ist ein Ma fr den Dynamikumfang.

Es wird jedoch nicht der Quotient sondern der 2er-Logarithmus oder der 10er-Logarithmus dieses Quotienten verwendet. Im ersten Fall spricht man von Blendenstufen (EV), im zweiten Falle von Dichte.

Den hchsten Dynamikumfang haben tiefgekhlte CCDs fr astronomische Aufgaben, bis zu 22 Blendenstufen.

Im Bereich normaler Fotografie hat der Schwarzwei-Negativfilm den hchsten Dynamikumfang von mehr als 9 Blendenstufen. Dia-Filme haben einen deutlich geringeren Dynamikumfang von 6 Blendenstufen. Moderne elektronische Sensoren in digitalen Spiegelreflexkameras erreichen Werte inzwischen Werte von bis zu 14 EV.

Dem Dynamikumfang eines Mediums steht der Lichtintensittsumfang einer Szene gegenber, der oftmals grer ist. In diesem Falle wird bei der Aufnahme zwangslufig ein Teil des Bildes ber- oder unterbelichtet. Die Volksweisheit nicht gegen die Sonne fotografieren trgt neben Objektivfehlern dem Phnomen Rechnung, dass der Dynamikumfang bei Gegenlicht sehr hoch ist.

Techniken um den Dynamikumfang zu reduzieren, sind zum Beispiel Grauverlauffilter, DRI, Aufhellblitzen oder der Einsatz von Aufhellern.


  Letzte nderung: 09:30, 12. Sep 2014 von . Basiert auf dem Text von Kai Uhlemeyer und Marc S. und anderen. - Aufrufe: 14293
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.