Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

Blendenskala

Die Blendenskala zeigt die Blendenstufe an, die eingestellt werden kann. In der Regel ist die Blendenskala auf einem Ring am Objektiv eingraviert. Viele moderne Obejktive haben keinen Blendenring mit Blendenskala mehr, da die Kameras den Wert elektromechanisch vorgeben. Der Blendenwert wird an der Kamera eingegeben. Die Werte der Blendenstufen sind dieselben.

Der Wert einer Blendestufe ist genormt. Ein Teleobjektiv mit Blende 8 lsst die gleiche Lichtmenge durch wie ein Weitwinkelobjektiv bei Blende 8. Das ist nicht selbstverstndlich, da eine bestimmte ffnungsgre bei unterschiedlichen Brennweiten unterschiedlich wirksam ist. Damit die Blende einheitlich ist, gibt man eine Blende als Verhltnis von ffnung zu Brennweite an. Aus Platzgrnden ist auf einem Objektiv nur der Nenner (der Wert unter dem Bruchstrich) eingraviert. So ergibt sich die eigenwillige Situation, dass eine Blende einen kleineren Zahlenwert bekommt, obwohl die ffnung visuell betrachtet grer wird.

Typische Werte der Blendereihe auf einer Blendenskala sind:

1.0 - 1.4 - 2.0 - 2.8 - 4.0 - 5.6 - 8.0 - 11 - 16 - 22 - 32



  Letzte nderung: 13:56, 5. Okt 2011 von Christina Schrder . Basiert auf dem Text von Udo Johannkemper . - Aufrufe: 6339
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.