Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 
ad ad ad
 
 
 
spacer.gif

Bildstabilisator

Viele Objektive und Kameras werden heutzutage mit so genannten Bildstabilisatoren ausgerstet. Diese Technik dient dazu, das leichte Wackeln und Zittern beim Halten der Kamera in der Hand zu reduzieren, um so die Gefahr verwackelter Aufnahmen zu minimieren. Geht man im Normalfall davon aus, dass man aus der Hand etwa die Zeit halten kann, die dem Kehrwert der Brennweite entspricht (siehe Belichtungszeit), kann man mit Hilfe eines Bildstabilisators etwa die 2-4-fache Zeit "verwacklungssicher" halten, also z.B. bei einem 100mm-Objektiv anstatt 1/125 Sekunde, 1/60 bis 1/30 Sekunde, mit etwas bung sogar noch 1/15 Sekunde.

Damit ist dann auch klar, dass diese Technik nur bei unbewegten Motiven (!) zu dem gewnschten Ergebnis fhrt. Fotografiert man sich bewegende Motive, macht das Hinzuschalten des Bildstabilisators keinen Sinn, denn dort ist die Bewegung des Motivs verantwortlich fr eine eventuelle Bewegungsunschrfe. Dies kann man natrlich auch bewusst nutzen, um z.B. bei 1/30 oder 1/15 Sekunde einen unbewegten Hintergrund scharf abzulichten, whrenddessen vorbei gehende Personen leicht verwischt erscheinen.

Bei der Technik der Bildstabilisatoren gibt es zwei grundstzlich verschiedene Anstze:

Bildstabilisator im Objektiv

Der Bildstabilisator ist in das jeweilige Objektiv eingebaut. Nachteil: Fr jedes Objektiv muss eine eigener Bildstabilisator eingebaut werden, der aber - und das ist gleich der Vorteil - individuell auf das Objektiv angepasst werden kann.


Bildstabilisator in der Kamera

Hier ist der Bildstabilisator in die Kamera integriert, so dass er fr alle ansetzbaren Objektive benutzt (Vorteil), aber nicht auf bestimmte Gren der Objektive angepasst werden kann (Nachteil)


  Letzte nderung: 20:58, 3. Nov 2008 von Franz-Josef Wirtz . Basiert auf dem Text von Frank Bothe. - Aufrufe: 6908
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.