Von den Ansichten meines Vaters


kostenloses Benutzerkonto
[fc-user:2225838]

Über mich

"Von den Ansichten meines Vaters"
... im folgenden VdAmV genannt.

Eine kleine Serie zur Verabschiedung von alten Ansichten,
fotografiert mit der geerbten Kamera (contax 139) und ggf.
alten Filmen. Die Filme habe ich gescannt.

Das Ausgangsmaterial sind Fotos meines Vaters, die ich so
nicht aufheben wollte, aber auch nicht fortwerfen mochte. Ich
kam auf die Idee, sie im öffentlichen Raum zu deponieren und
ihren Verbleib mit der Kamera meines Vaters zu dokumentieren.
Dies erzeugt gewissermaßen eine Umformung und Verdoppelung
der Fotos. Die Wirkung auf mich war neben Neugier und Spieltrieb
eine Mischung aus Verabschiedung und Aneignung. Tatsächlich
wurden mir die fremden Fotos vertraut. Da Fotos schlecht
verwittern, habe ich nicht alle vor Ort belassen.

Die Serie wurde zwischen 9/2011 und 5/2013 aufgenommen.
Zur Zeit kommen keine neuen Fotos hinzu, da die Kamera einer
Reparatur bedarf.
Ich hatte die Serie in meinen Hauptaccount gezeigt, habe sie nun
aber in einen eigenen Account ausgegliedert und die Reihenfolge
berichtigt. Die Anmerkungen aus der Zeit der ersten Veröffentlichung
habe ich übernommen. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!

Grüße,
Von den Ansichten meines Vaters
alias Frau Ke .-)

Kommentare 5

  • norbert eising 28. Oktober 2019, 11:33

    Raff´dich BITTE auf, für den Fachmann dürfte die Reparatur einfach sein, aber auch jede Digitalkamera ist o.k.,  und nach dem was ich bisher lese, dürfte nur spannend-kantiges von Dir zu erwarten sein, also los!!!!
    HG Norbert
  • Von den Ansichten meines Vaters 7. Mai 2017, 13:20

    Danke für Eure Besuchsspuren.

    @Heidi: Tatsächlich habe ich das letzte Foto der kleinen Serie digital gemacht - allerdings aus Versehen! ;) Ich möchte meinen Vorsatz, die alte Kamera meines Vaters zu verwenden, wieder erfüllen. Wenn ich mich mal dazu aufraffen kann, die Kamera zu reparieren, geht es weiter. :-)

    Auslagern war sinnvoll, da ich Freemember geworden bin.
  • Lucius Sombre 7. Mai 2017, 8:09

    Liebe Frauke,
    "eine Mischung aus Verabschiedung und Aneignung" - das ist ein ganz wunderbarer Gedanke, der für mich einiges von dem, worüber ich nachdenke, klärt. Vielen Dank!
    Herzliche Grüße von Lucius
  • Heidi Schneider 20. November 2016, 17:11

    tolles Projekt!
    Sorgfältig umgesetzt.
    Mir gefallen die Bilder und die Idee.
    Analog zu fotografieren muss ja nicht sein.
    Du kannst auch digital weiter machen.
    Auslagern wäre von mir aus nicht nötig gewesen.
    Ein separater Ordner wäre auch möglich gewesen.
    Aber nun hab ich die Bilder ja gefunden :-)
  • Ralph Kettler 2. November 2016, 18:48

    Es ist nicht einfach den Auswüchsen an Zeit- und sogar Dritt-Accounten HerrIn zu werden. Salut.

Kenntnisse

  • Fotointeressiert

Ausrüstung

contax 139 quartz
Tokina RMC 28mm