Thomas Hartwig


Premium (Basic), Bad Hersfeld
[fc-user:1827845]

Über mich

Hallo!

Über mein Hobby " Naturschutz" das ich aktiv betreibe, habe ich wieder die Freude am Fotografieren in der Natur entdeckt. Ausgestattet seit 2012 mit einer CANON EOS 600d und entsprechenden Objektiven, versuche ich nun als Anfänger respektable Fotos zu machen. Bevorzugen möchte ich Landschaft- und Tieraufnahmen.
Ich hoffe, dass die Freunde in der Fotocommunity mir durch ihre Kritik (positiv oder negativ) an meinen Fotos dabei behilflich sind.

Herzliche Grüße und Danke für den Profilbesuch,
Thomas Hartwig

Kommentare 11

  • Urs E. 25. Juni 2020, 23:15

    Vielen Dank für die "Blumen"!
    LG Urs
  • Hans-Martin Adorf 20. Juni 2020, 5:40

    Hallo Thomas,
    herzlichen Dank dafür, dass Du meine Bilder “lens flare”, “Spuren”. “Linsenwolken”, “Zusammenprall der Kulturen” und “wir sind gespannt ...” gelobt hast.
    LG Hans-Martin
    lens flare
    lens flare
    Hans-Martin Adorf
    Spuren
    Spuren
    Hans-Martin Adorf
    Linsenwolken
    Linsenwolken
    Hans-Martin Adorf
    Zusammenprall der Kulturen
    Zusammenprall der Kulturen
    Hans-Martin Adorf
    wir sind gespannt ...
    wir sind gespannt ...
    Hans-Martin Adorf
  • Urs E. 20. Juni 2020, 0:29

    Ganz herzlichen Dank für dein Lob! Das ist immer ein Aufsteller!
    LG Urs
  • Hans-Martin Adorf 18. Juni 2020, 13:18

    Hallo Thomas,

    vielen Dank für Dein Lob für mein Bild "SARS-CoV-2 im Angriff (hochaufgelöst)". Natürlich zeigt das Bild, wie Du Dir denken kannst, keinen Virus, das ich vielleicht mittels eines Elektronenmikroskops fotografiert hätte, sondern die Knospe einer mir (bisher) unbekannten Pflanze im Nachbarsgarten.

    Da Du Dich für Naturfotografie interessierst, haben wir in der FC in Zukunft vielleicht öfters Kontakt.

    Ich arbeite nämlich an einem neuen Projekt namens "Grüne Wüsten". Dabei will ich Agrarwüsten aufnehmen, die natürlich auch braun oder gelb sein dürfen. Es ist das schwierigste fotografische Thema, das ich mir je vorgenommen habe. Wie soll man das Fehlen von etwas (Bäume, Büsche, Teiche etc.) fotografisch umsetzen?

    Eine technische Herausforderung, die ich bei der Projektarbeit bemerkt habe, ist, dass vom Vordergrund (meistens ein Weg oder ein doch "unordentlicher" Ackerrand) bis zum Hintergrund (die Weite ist wichtig, damit das Bild seinen Zweck erfüllt) alles scharf sein soll. Abblendung reicht, selbst bei einem Weitwinkelobjektiv, in der Regel nicht aus. Außerdem muss man dann u.U. längere Belichtungszeiten (ungünstig bei Wind) oder höhere ISO-Zahlen (geht auf die Auflösung) in Kauf nehmen, was mir beides nicht gefällt. Ich experimentiere daher momentan mit der Focus Stacking Technik, die bei meiner neuen Nikon D850 DSLR bereits als Feature eingebaut ist. Das funktioniert bei Wind zwar auch nicht (jedenfalls nicht, wenn sich irgendwas bewegt), aber sonst ist der gesamte Bereich gestochen scharf.

    Was das gestalterische angeht habe ich festgestellt, dass die Leere der braunen/grünen/gelben Wüste am besten dadurch zur Geltung kommt, wenn sie mit etwas reichhaltigem kontrastiert. Das können die Feldränder sein, oder Wege, Wolken, einzelne Bäume oder auch Hochspannungsmasten. Dazu hat Norbert Ren ein Superbild eingestellt. 

    Wenn ich genügend negative Beispiele von industriell genutzter, um nicht zu sagen missbrauchter Natur beisammen habe, will ich auch bei den Motiven den Kontrast suchen, d.h. schöne natürlichere, nachhaltig bewirtschaftete Landschaften.

    Darüber hinaus will ich auch einfach schöne Bilder von der Natur machen, denn wir brauchen auch viel ungenutzte Natur, insbesondere im überbevölkerten Deutschland.

    Und da, denke ich, kann ich mich von guter Naturfotografie inspirieren lassen.

    In diesem Sinne liebe Grüße
    Hans-Martin
  • JARH13 9. August 2015, 9:50

    Vielen Dank für die Anmerkung zu meinem Foto. Beste Grüße Jörg
  • BerndMöller 25. Juli 2015, 10:14

    Herzlichen Dank für Deine Anmerkung.
    Gruß Bernd
  • Willi W. 26. August 2014, 20:28

    Guten Abend Thomas, ja natürlich habe ich im Hotel vorzüglich gegessen. Das muss mindestens einmal sein. Ansonsten findet man mich meistens beim Italiener. Wie das Lokal heißt fällt mir jetzt nicht ein. Für mich ist es immer beim Papa. Der singende Wirt. Grins. Hier fühle ich mich wohl und genieße die gute Küche. Ich war ja vor kurzem noch bei euch zu den Festspielen. Es war wieder einmal Klasse. Gibt es schon etwas neues wie es weitergeht? Die Stimmung war sehr drückend. Ich wäre traurig wenn es die Festspiele nicht mehr geben würde. Einen lieben Gruß nach Bad Hersfeld sendet dir
    Willi
    Romantisch
    Romantisch
    Willi W.
  • Willi W. 11. August 2014, 19:36

    Dank dir Thomas für die netten Worte zu meinem Foto.
    LG Willi
    Hallo ihr da.....
    Hallo ihr da.....
    Willi W.
  • TinuSti 4. Juni 2014, 6:50

    Morgennebel II
    Morgennebel II
    TinuSti
    Herzlichen Dank für Deine Anmerkung.
    LG aus der Schweiz.
    Tinu
  • Grimmster 16. Februar 2013, 12:32

    Danke Thomas, der Aufnahmeort ist nicht weit von Dir entfernt....

    Gruß Klaus
  • mirtas 3. Februar 2013, 22:54

    Hallo Thomas,

    danke für Deine Anmerkung an mein Bild
    Berlin - Alex - S-Bahn - Sehnsucht nach dem Reisen ...
    Berlin - Alex - S-Bahn - Sehnsucht nach dem Reisen ...
    mirtas

    Bin auch bei Dir auf weitere Fotos gespannt.
    Gruß, Mirtas
  • 5 2
  • 57 119
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Fortgeschritten)
  • Fotointeressiert

Ausrüstung

Canon EOS 600d
Canon Objektiv EF 70-300mm 1:4-5,6 USM
Canon Objektiv EF 100-400mm 1:4,5-5,6L IS USM
Canon Objektiv EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II
Tamron SP 10-24mm 3.5-4.5
Canon LensEF 50mm 1.8
Canon Macro Lens EF 100mm 1:2.8 USM