Steve


Premium (Basic), Mainz
[fc-user:697712]

Über mich

Fotografie ist mein Hobby. Ich bin kein Perfektionist, aber wer Ideen zur Verbesserung meiner Bilder hat, ist als Kritiker willkommen.

Mein nächstes Projekt wird Menschen und Ihre Interessen in den Mittelpunkt stellen. Mir schwebt eine Serie von intensiven Portraits vor.

Viele Grüße

Steve

Kommentare 29

  • CLD 11. Juni 2011, 22:52

    Sehr schön die Hundeserie -tolle Idee einfach klasse- da sieht man mal wie sich das Hundeherrchen oder Frauchen seinem Hund ähnelt--Daumen hoch- lg CLD
  • Ulli Klaas 15. November 2009, 19:25

    Respekt und Hochachtung für Dein Hunde- Projekt.
    Viel Erfolg und alles Gute für neue Rettungen.
    lG - Ulli
  • Rico Wittek 25. September 2009, 12:51

    Hallo Stephan,

    mir fällt es jetzt schwer, die richtigen und passenden Worte zu finden. Unter der Ruprik Akt fand ist ein Bild von dir. Beim ersten Blick dachte ich mir, oh Gott, was ist das? und klickte weiter. Ich konnte damit nichts anfangen. Dann sagte ich mir, gehe noch einmal zurück und gucke es dir genauer an, lies, was da steht.
    Deine Serie "Echt/Brutal" berührt mich. Ich las und sah dann die anderen Bilder der Serie darunter. Ich klickte eins davon an, las wieder, klickte das nächste an, las wieder und mir kamen die Tränen beim lesen.
    Menschen können so grausam sein, dass es einem die Sprache verschlägt, gerade wenn man, so wie ich, nicht mal eine Fliege ohne Gewissensbisse erschlagen kann.
    Deine Serie widerspiegelt die tiefsten Abgründe der menschlichen Natur. Und ich habe nur Verachtung für solche Kreaturen auf zwei Beinen, die sich das Recht herausnehmen, sich Menschen nennen zu wollen, mit Bewusstsein, Rechtsempfinden, Gerechtigkeitssinn, Vernunft, Anstand und alles, was einen Menschen eigentlich ausmacht. Das sind keine Menschen und solche Individuen haben meines Erachtens nach alle Privilegien des Menschseins verloren und keinen Anspruch darauf, auch noch entsprechend behandelt zu werden. Wer mit Tieren schon so umgeht, geht auch mit Menschen so um. So wie unter dem einen Bild zu lesen war, als sich der Hund durch die Tür gefressen hat, um zu den Kindern zu gelangen. Was zeigt, dass in solchen Fällen von Tierquälerei Kindesmisshandlungen sehr nahe beieinander liegen.
    Und mir kann niemand mit dem Argument kommen, sie verstehen es nicht anders, sie haben es nie anders gelernt. Alles Müll! Denn jeder, dem so etwas in jungen Jahren selber widerfahren ist, müsste sensibel genug sein, um zu wissen, dass man anderen dieses Leid niemals antun sollte und darf. (Dazu bedarf es allerdings einer gewissen Intelligenz, Reife und Verantwortung!) Diese Individuen, die Kindern und Tieren so etwas antun, sind meines Erachtens nach einfach nur krank in der Birne.

    Letztendlich stehen deine Bilder nicht nur für gequälte Tiere, sondern auch für maltretierte, gequälte und zerstörte Kinderseelen.

    Jetzt habe ich doch noch die passenden Worte gefunden ...

    Hochachtungsvoll sendet Grüße
    Rico
  • Joyful 27. Juni 2009, 18:52

    Einfach nur Klasse dein Projekt.
    Es macht Nachdenklich aber genau das sollte es auch bewirken.
    Mir fehlen die Worte.
    Mach weiter so...

    Viele liebe Grüße aus Berlin
  • Klitze-Kleine-Momente 7. März 2009, 22:45

    Was für ein großartiges Projekt Du da hast !

    Wir brauchen so viel mehr Menschen wie Dich & Deine Frau ! Im Tierschutz tätig zu sein, kostet Kraft & Nerven & oft die Erkenntnis aufs Neue zu scheitern - es sind einfach so viele Fellnasen die Hilfe brauchen - weltweit ! Nur gemeinsam sind wir stark & wir müssen immer & immer & immer weiter kämpfen !

    Liebe Grüße
    Julia & Tierschutzhündin KissMe*

    *[die mit gerade mal 10 Wochen nur noch der Rest von versch. kleinen Polenwelpen war, welche auf dem Schwarzmarkt nicht verkauft werden konnte...]
  • Angelika Witt-Schomber 5. Februar 2009, 5:33

    Hallo Stephan, Du hast da ein tolles Projekt auf die Beine gestellt! Würde da gern mal mitmachen, aber die Entfernung ist ohne Auto nicht zu überbrücken ... Ich bleib aber dran und hab ein Auge auf Deine Bilder!

    Schön wäre nur, wenn wir es nicht nur schaffen würden, den Tieren zu helfen, sondern ewas in den Köpfen der Leute zu bewegen, die in diesen Ländern leben, die Ursache abzuschaffen für Tierrettung aus Süd- und Osteuropa ...

    LG Angelika
  • podipixel 29. Januar 2009, 10:28

    Ich bin ergriffen, unglaubliche Arbeit und Angagement!
    Bei uns wohnen auch zwei Flusen vom spanischen Tierschutz :-)
    Liebe Grüße Steffi
    die Zwei
    die Zwei
    podipixel
  • Evelyne Sonanini 27. Dezember 2008, 10:48

    Hallo Stephan,
    ich bin zutiefst berührt von Deinem Projekt, wo Modells das Leiden der Hunde nachsatellen.
    Künstlerisch eine Augenweide und fürs hwerz jedesmal ein neuer stich,
    Wie greausam können Kreaturen die sich Mesnch nennen bloss sein.
    Ich arbeite in meinem Teamtraining zum Teil auch mit Hunden die ähnliche Schicksalsschläge hinter sich haben und hier in der Schweiz bei verständigen Menschen abgekommen sind.

    Hab Dich auf orange gesetzt, um kein Bild von Dir zu verpassen.
    Den Modells die sich auf dieses Projekt eingelassen haben , mein Respekt.
    LG Evelyne
  • eveline tavernaro 27. Dezember 2008, 9:56

    da ich dich als freund gespeichert habe,
    bin ich zu diesen bewegenden bildern gestossen.
    die künstlerische darstellung, ist überweltigend.
    meine hochachtung für euere projekt.
    ich werde eines deiner bilder in mein profil packen,
    denn da ist schon jordan, der auch noch immer auf ein neues zuhause wartet.
    ich hoffe damit, dass euer projekt dadurch noch bekannter wird.
    unsere geliebte akira, stammt auch aus dem tierheim.
    liebe grüsse
    eveline

  • Markus Ladurner 3. Dezember 2008, 23:10

    Hallo Stephan,
    zufällig bin ich auf deine Seite gekommen heute und emotional sehr getroffen von deiner Serie. Allergrößte Anerkennung für deine künstlerische und vor allem auch menschliche Leistung.
    liebe Grüße
    Markus
  • Andrea AS Schwarz 17. November 2008, 18:04

    ...auch ich bin heute über eins deiner Bilder "gestolpert"...
    Meine Hochachtung für Euer Projekt!!!
    Auch ich werde dafür sorgen, dass es weiter bekannt gemacht wird.
    Liebe Grüße, @ndrea
  • Christopher Heindl 4. November 2008, 22:30

    hallo,

    großes kompliment für diese serie. da fällt mir gleich folgender kommentar ein:
    „Durch den Verstand – heißt es – sei der Mensch dem Tier überlegen.
    Solange der Mensch mit seinen Mitlebewesen, den Tieren, wie mit Sachen umgeht, bleibt er den Beweis für diese Behauptung schuldig“.
    (Frank Hoffmann, Moderator)

    diese serie finde ich sehr ergreifend. danke dafür

    gruß
  • Bruno Mooser Junior 18. Oktober 2008, 16:22

    Hallo Stefan
    deine Serie: "echt brutal" ist mit das Beste,was ich in letzter Zeit zu sehen bekam.
    Du behandelst eine sehr schwierige Thematik mit für den Hund sehr subtiler Art und Weise und hälst uns Menschen in absolut drastischer Art und Weise das Ausmaß der Verletzungen der uns schutzbefohlenen Kreatur vor Auge.
    Tolle Arbeit!
    Gruß
    Bruno
  • dusty sensor 17. Oktober 2008, 23:09

    Respekt und Kompliment! Ganz klasse Serie mit "Hund und Mensch"!
    LG
    Boris
  • Mariechen König 16. Oktober 2008, 22:39

    EINFACH BEEINDRUCKEND!!!!
    L.G.Carva
  • 219 93
  • 812 152
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse