Rolf P. Frank


kostenloses Benutzerkonto, Frankfurt
[fc-user:645362]

Über mich

Angefangen habe ich vor ca. 30 Jahren mit einer alten abgelegtenSpiegelreflexkamera, hier musste man noch alles mit der Hand einstellen.
Darüber hinaus habe ich lange Jahre meine schönsten Fotos in der eigenen Dunkelkammer vergrößert. Nach Anschaffung meines ersten PC
war ich es irgendwann leid, die Bilder immer einzuscannen und zu bearbeiten. Meine erste Digitalkamera war die Canon Powershot S45, seit ein paar Wochen besitze ich die Panasonic Lumix FZ5. Ich interessiere mich besonderes für Naturfotografie, Tiere und Landschaften, sowie für Bildmontagen. Inzwischen habe ich mir eine Olympus E510 und eine kleine Panasonic, die DMC-LZ 8, angeschafft. Seit einiger Zeit habe ich jetzt die Olympus OM-D EM1 mit dem 12-100, dem 75-300 und dem 30 mm Macro.

Kommentare 4

  • BC Projekt 22. Juni 2020, 11:33

    Guten Tag Rolf,

    religionsbezogene Bilder sind in der FC nicht so gefragt, deshalb freut es mich, daß Dir mein Bild vom Kreuzstein im Mondsee (Oberösterreich) gefällt.

    Der Felsblock trägt ein senkrecht aufragendes und rund 1,8 m hohes christliches Kreuz aus Stein, das ihm wohl seinen Namen gab, sowie daneben ein kleineres schräg stehendes (Höhe etwa 80 cm) heidnisches Belebungskreuz aus Eisen. Viele Erzählungen gibt es um diesen markanten Stein. Die genaue Entstehungsgeschichte kennt wohl niemand. Der Kreuzstein erinnert laut Legende an einen Pferdekutschenunfall im 18. Jahrhundert, bei dem alle Insassen ertrunken sind. Der Zugang zum Kreuzstein vom nahe gelegenen Ufer ist nur durch stellenweise knietiefes Wasser möglich, dazu habe ich meine Badehose ausgepackt.

    Schöne Grüße,

    Arthur
  • BC Projekt 22. Juni 2020, 11:26

    Guten Tag Rolf
    Info zu meinem Bild „Im Sturm gestrandet“, welches Dir gefällt:Das Wrack des ehemaligen,136m langen Frachtschiffes „Temple Hall“ liegt vor der Küste Lanzarotes, direkt an der Küstenstraße zwischen Arrecife und Costa Teguise. Es geriet 1981 vor den Kanaren in einen schweren Sturm und ein Leck im Schiffsbauch machte eine Weiterfahrt unmöglich. auf seiner letzten Fahrt hatte das in Schottland gebaute Frachtschiff tropische Stämme an Bord. Obwohl an das Ufer die Brandung schlägt und scharfkantige Lavaflächen das Betreten in Schiffsnähe schwierig machten, bin ich möglichst nahe ran. Dieses Motiv zählt zu den interessantesten, der an Motiven reichen Vulkaninsel Lanzarotte.

    Deine FC Galerie enthält viele sehr gute, informative Bilder, Deine Freude an der Fotografie ist daraus ersichtlich.

    Schöne Grüße und "Gut Licht" aus Dornbirn,

    Arthur
  • Karolina Gasteiger 27. November 2008, 22:05

    Hallo,
    eine tolle kunterbunte mischung an fotos hast du in deiner galerie! am besten gefällt mir aber das profilfoto!
    danke für deine anmerkungen und viel spass weiterhin in der fc.
    lg karo
  • Heinrich Brendel 13. Dezember 2005, 10:42

    Hallo, willkommen bei uns und allzeit gutes Licht, verbunden mit viel Spass.

    LG Heinrich
  • 5 1
  • 61 23
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse