Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Rönschi


Basic Mitglied, Lörrach
[fc-user:2218651]

Über mich

Foto-begeistert

Als Handwerker hat man meist wenig Kreatives zu leisten.
Das hat sich Anfang 2015 mit meiner ersten Spiegelreflexkamera schlagartig geändert.
Der Virus hat mich infiziert und aus dem Hobby ist eine Leidenschaft geworden.
Ich nehme meine Umwelt inzwischen wesentlich intensiver wahr.
Viele Kameras und Objektive mussten kommen und gehen bis es mal gepasst hat.
Das Bemühen, Motive in bester Schärfe darzustellen, habe ich vor einiger Zeit über Bord geworfen. Schließlich sind auch vor 50 oder 60 Jahren grandiose Aufnahmen gelungen, ohne 50MP-Sensoren.
Das hat mich vor einiger Zeit dazu gebracht, auch mit analogen Objektiven an digitalen Kameras zu fotografieren und bin vom Charakter und der Qualität der Aufnahmen immer wieder überrascht.
Ich freue mich auf einen angeregten Austausch in der FC und wünsche allen anderen hier großartige Fotomomente!

Euer Torsten

Kommentare 38

  • BC Projekt 22. Mai 2018, 22:28

    Guten Abend Thorsten,

    danke für Deine Pfingstwünsche, ich hoffe, dass Du auch gute Pfingsten erlebt hast.
    Es freut mich, dass Dir mein Bild "Maseimutter mit Kind gefällt. Du hast recht, das
    Bild ist getont, SW und Sepia gemischt. Dazu noch eine kurze Info:

    Bei meiner Einzelsafarie in Kenia hatte ich auch die Möglichkeit, im Rift Valley
    (Ostafrikanischer Grabenbruch) eine Familie in ihrem Kral, Lehm-Kuhdung Hütten,
    umgeben von einer Dornenhecke (Schutz gegen Raubtiere) zu besuchen. Es war eine Begegnung in ihrer natürlichen Umgebung, fernab dem Touristenklamauk. Das Lebenszentrum der Masai war und ist ihr Vieh, das sie mit allem Lebensnotwendigen versorgt

    LG Arthur
  • BC Projekt 24. April 2018, 16:52

    Guten Abend Thorsten,

    Info zu meinem Bild "Blütenzauber".

    In meiner Nähe sind grosse Wiesen mit vielen, jetzt blühenden Obstbäumen. Zahlreiche
    Hochstamm Apfel- und Birnbäume sind Motive für alle Brennweiten, besonders für den
    Nahbereich. Vor ein paar Tagen konnte ich deshalb einer Fotowanderung durch dieses
    blühende Paradies nicht widerstehen.

    LG Arthur
  • BC Projekt 10. April 2018, 10:04

    Guten Tag Thorsten,

    es freut mich, dass Dir mein Bild "Lilie die Schöne" gefällt.

    Die Lilie ist das Licht, die Unschuld, die Makellosigkeit. Weiße Lilien stehen dabei für die reine Liebe und die Reinheit des Herzens. In ihrer Anmutung ist die schlanke Blume hoheitsvoll und erhaben. Weiß ist dabei die klassische und meistverkaufte Farbe.
    Dieses Bild habe ich kürzlich in der Gartenabteilung einer Frühjahrsschau aufgenommen.

    Schöne Grüsse,

    Arthur
  • BC Projekt 28. März 2018, 17:11

    Guten Tag Thorsten,

    zum Bild "Flug in die Freiheit":

    Du hast recht, ich hätte auch keine Lust, mich mit dem Gleitschirm hinunter zu stürzen.
    Das erfordert nicht nur Mut, sondern auch Können.

    Da war mein Aufenthalt in der Wüste, beim Frühchristichen Grabmal El Bagawat doch
    etwas einfacher. allerdings wurden wir kurzfristig von einem Sandsturm überrascht,
    man steht dem wie in einer Sandstrahlmaschine gegenüber.

    El Bagawat ist ein alter christlicher Friedhof, einer der ältesten der Welt, der vom
    3. bis 7. Jahrhundert in der Kharga-Oase in Ägypten wirkte . Es ist einer der frühesten
    und am besten erhaltenen christlichen Friedhöfe aus der Antike. Die Wände im Inneren
    der Gräber sind mit sehr gut erhaltenen bunten Wandmalereien bedeckt. Hierher flohen
    die Christen vor Verfolgung in die Wüste.
    Diese antike Stätte konnte ich 1985, damals völlig frei, während der laufenden Ausgrabungen besuchen und fotografieren. Dabei habe ich mich von der Gruppe
    getrennt und alleine diese Kapelle mit den original Toten entdeckt. Ein Glücksfall,
    der heute nicht mehr so anzutreffen ist, dies ist eine meiner wertvollsten Aufnahmen.

    Schöne Grüsse,

    Arthur
  • BC Projekt 19. März 2018, 10:33

    Guten Tag Thorsten,

    zum Bild „Mineralien Ausstellung“, welches dir gefällt:

    Kürzlich habe ich eine, in meiner Heimatstadt stattgefundene Mineralien Ausstellung
    besucht und einige auffällige Exemplare fotografiert. Der Anblick alleine ist schon
    sehr beeindruckend. Nimmt man dann noch die damit verbundene Erdgeschichte ins
    Visier, dann ist es ein staunenswertes Erlebnis. Mein Bild zeigt einen sehr schönen,
    Achat (Mineral). Hier zeigt es sich, dass Fotografie auch sehr mitteilsam sein kann.

    Du hast recht, nicht nur wir Menschen sind aus Sternenstaub, sondern auch die
    Mineralien haben damit zu tun.

    Schöne Grüsse,

    Arthur
  • BC Projekt 27. Februar 2018, 12:18

    Guten Tag Thorsten,

    zum Bild "Gestrandet" welches Dir gefällt:

    Das Wrack des ehemaligen, 136m langen Frachtschiffs Temple Hall ist eine ganz besondere Art von Sehenswürdigkeit auf Lanzarote. Es liegt seit mehr als 30 Jahren vor der Küste Lanzarottes, direkt an der Küstenstraße zwischen Arrecife und Costa Teguise. Nachdem es 1981 vor den Kanaren in einen schweren Sturm geriet, schlug es in der stürmischen Nacht vom 31. Oktober 1981 leck. Auf seiner letzten Fahrt hatte es eine Ladung tropischer Baumstämme an Bord, auf dem Weg von der Elfenbeinküste nach Thessaloniki. Erbaut wurde das Frachtschiff 1953 unter dem Namen 'Temple Hall' in Schottland.
    Obwohl an das Ufer die Brandung schlägt und scharfkantige Lavaflächen das Betreten in Schiffs nähe schwierig machten, bin ich möglichst nahe ran. Das Fischskelett habe ich an anderer Stelle gefunden und jetzt im Bild „Gestrandet“ kombiniert.

    Schöne Grüsse,
    Arthur
  • BC Projekt 14. Februar 2018, 9:38

    Guten Morgen Torsten,

    gerne nehme ich Dein Freundschaftsangebot an, ich habe es bestätigt.

    Es ist mir ein Anliegen, jenen FC lern, welchen meine Bilder gefallen,
    auch eine Hintergrundinformation dazu zu geben. Manchmal ist es
    interessant zu erfahren, wo und wie ein Bild entstanden ist.

    LG

    Arthur
  • BC Projekt 12. Februar 2018, 17:44

    Guten Abend Thorsten,

    zu meinem Bild "Dem Lichte entgegen", welches Dir gefällt:

    Die Alpinpflanze Silberwurz ist in unseren Gebirgen bis ca. 2000 m Höhe beim
    Wandern zerstreut an zu treffen. Die dunkelgrünen, glänzenden Blätter sind ledrig
    und unten weißfilzig behaart: Behaarung vermindert die Wasserabgabe durch die felsigen Spaltöffnungen und verlängert dadurch die Blütezeit (Spätfrühling). Die Schöne Struktur dieser Blume wird besonders im Gegenlicht, so, wie ich sie fotografiert habe, sichtbar.

    Schöne Grüsse,

    Arthur
  • Gabi Jaeger 6. Februar 2018, 17:01

    Danke, Rönschi, für deinen netten Kommentar und dein Interesse.
    Ja, mich läßt die Fotografie nicht mehr los. Ich brauche das zum Auftanken.
    Außerdem bin ich gern in der Natur unterwegs.Was gibt es Schöneres.....
    Liebe Grüße
    Gabi
  • BC Projekt 5. Februar 2018, 21:06

    Guten Abend Thorsten,

    Du hast recht, im falschen Moment dort zu sein, kann der letzte sein.

    In diesem Hochgebirgsgebiet muss man immer mit Lawinen rechnen. Derzeit
    wird die Lage durch den unstabilen Untergrund noch verschärft. Die Lawinen-
    Warntafeln sind sehr gut positioniert, wer sich daran hält, kann die wundervolle
    Winterlandschaft gefahrlos geniessen. Bei einer Schneewanderung entlang dem
    Silvrettastausse sind links und rechts die Lawinenabgänge relativ nahe zu sehen.

    Schöne Grüsse,

    Arthur
  • Gabi Jaeger 5. Februar 2018, 19:51

    Du machst superschöne Bilder!Hast einen tollen Blick.
    Ich kenne das, fotografieren ist eine Leidenschaft die Leiden schafft,
    bei anderen :-) Geht mir in der Familie auch so.
    Liebe Grüße
    Gabi
  • BC Projekt 2. Februar 2018, 11:41

    Guten Tag Thorsten,

    zu meinem Bild "Die Sonne erscheint":

    Dieses und mehrere andere Bilder habe ich am Montag den 29.Jänner 2018
    auf 2030 m Höhe, auf der Bielerhöhe, bei einer Schneewanderung entlang dem Silvretastausee bei Sonnenaufgang aufgenommen. Es war ein wolkenloser, strahlender
    Tag. Mit blauem Himmel und angenehmer Temperatur. Eine ganz grosse Seltenheit Ende
    Jänner. Als die Sonne hinter den Bergspitzen aufging, war die fotografische Situation
    perfekt. Es war für mich ein staunenswertes Naturerlebnis. Es freut mich, Dich an diesem
    Erlebnis wenigstens bildhaft teilnehmen lassen können.

    Du hast recht, wer mit Herz und Auge fotografiert, hat einen erweiterten Horizont
    zu der Umwelt, in der wir leben.

    Schöne Grüsse aus Dornbirn,

    Arthur
  • BC Projekt 23. Januar 2018, 9:57

    Guten Morgen Thorsten.

    zu meinem Bild "Terrakotta Armee, welches Dir gefällt:

    Die Terrakotta- Armee (aus Ton) der damaligen Qin-Dynastie besteht aus
    7.278 lebensgroßen Fuß- und Reitsoldaten sowie Pferden, Kriegswagen
    und Waffen. Die 2000 Jahre alten Krieger sollten Chinas ersten Kaiser im
    Totenreich bewachen. Als die Chinesen vor 2200 Jahren die berühmte
    Terrakotta-Armee schufen, bemalten sie die Figuren in schillernden Farben.
    Eine naturgetreue Nachbildung der Terrakotta Armee wurde in der Messehalle,
    in Dornbirn, wo ich wohne, ausgestellt.

    Schöne Grüsse,

    Arthur
  • purus 18. Januar 2018, 10:41

    36/12/17
    36/12/17
    purus

    Danke! für Dein Lob, purus
  • BC Projekt 10. Januar 2018, 22:41

    Guten Abend Thorsten,

    zum meinem Bild "Licht und Schatten", welches Dir gefällt:

    Nachdem ich in unmittelbarer Nähe eines ca. 900m hochgelegenen Hochmoors,
    welches völlig naturbelassen ist, mit Ausnahme einer Langlaufloipe, wohne,kann
    ich mir kurzfristig ein geeignetes Fotowetter aussuchen. Es ist eine schneereiche
    Lage und verzaubert den Wald und das offene Gelände in ein winterliches Paradies.
    Kurz nach dem Sonnenaufgang am eindrucksvollsten.

    Schöne Grüsse,

    Arthur
  • 216 64
  • 1.276 1.713
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Einsteiger)

Ausrüstung

Sony Alpha 7r ii
Sony Alpha 7s